Darmzentrum Unterer Niederrhein

Das Kompetenz- und Versorgungszentrum für alle Baucherkrankungen

Das Darmzentrum leistet hochspezialisierte Medizin für Patienten mit Erkrankungen im Bauchraum, u.a. entzündliche Erkrankungen, Funktionsstörungen im Magen-Darm-Trakt oder Tumorerkrankungen. Es erfolgt eine unmittelbare individuelle Betreuung durch Internisten und Chirurgen in einem kompetenten Team von Viszeralchirurgen und Gastroenterologen.

weiterlesen

Behandelt werden Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm, Dünndarm, Appendix, Dickdarm, Mastdarm, Analregion, Milz, Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Nebenniere. Moderne, möglichst schonende chirurgische und endoskopische Verfahren sind verfügbar. Die Behandlung erfolgt nach neuesten Leitlinien im ständigen Austausch der Fachdisziplinen (u.a. tägliche Fallkonferenzen, gemeinsame Visiten).

    Das Zentrum

  • Das Zentrum - ein Netzwerk von Ärzten und Fachkräften

    Die Leitung des Darmzentrums: Dr. Wolf-Dieter Otte (links) und Prof. Dr. Henning Schulze-Bergkamen

    Gebündelte Kompetenz für eine zielgerichtete und individuelle Patientenversorgung: Dies gewährleisten die medizinischen Zentren des Marien-Hospitals. Hier werden sämtliche Leistungen in Medizin, Pflege, Beratung und Betreuung, die für die Behandlung erforderlich sind, zusammengefasst und koordiniert. Die Patienten profitieren von schnellerer Diagnosestellung und fachübergreifendem Know-how.

    An diesem umfassenden Netzwerk sind nicht nur Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und die Abteilung Sozialdienst und Pflegeberatung beteiligt, sondern auch die ambulanten Praxen in unserem Medizinischen Versorgungs-Zentrum und niedergelassene Ärzte.

  • Wir behandeln im Darmzentrum
    • Geschwüre, gut- und bösartige Tumore, Polypen
    • Entzündliche Krankheiten, z. B. Gastritis
    • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)
    • Divertikelkrankheit, Verwachsungen
    • Unklare Verstopfungen und Durchfälle, drohender Darmverschluss
    • Darmblutungen, Rektumprolaps, Hämorrhoiden und Fisteln
    • Reizdarm
  • Unsere Therapieleistungen des Darmzentrums
    • Sonographie
    • Sonographisch und endosonographisch gesteuerte Punktionen
    • Radiologische Schnittbildverfahren (MRT, MRCP, MR-Angiographie, CT und CT-gesteuerte Punktionen)
    • Flexible Endoskopie mit Polypektomie, Mukosaresektion, Bougierung, ERCP, Argon Plasma-Koagulation, Endosonographie
    • Laparoskopische Operationen, z. B. bei Appendizitis, Divertikelkrankheit, Verwachsungen
    • Komplette Tumorchirurgie am Dünn-, Dick- und Mastdarm
    • Multiviszerale Resektionen bei organüberschreitenden Tumorerkrankungen des Bauchraumes und der Bauchwand
    • Gesamte Metastasenchirurgie z.B. Leber, Lunge, Lymphknoten
    • Proktologie
    • Medikamentöse Behandlung/ Chemotherapie (neoadjuvant, adjuvant oder palliativ)
  • Beteiligte Fachkliniken im Zentrum

    Kliniken Marien-Hospital Wesel:

    Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie
    Dr. Wolf-Dieter Otte
    Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie, Leiter des Darmzentrums

    Gastroenterologie / Onkologie und Hämatologie / Diabetologie / Rheumatologie
    Prof. Dr. med. Henning Schulze-Bergkamen
    Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie, Onkologie und Hämatologie, Diabetologie und Rheumatologie
    Leiter des Niederrheinischen Zentrums für Tumorerkrankungen

Online via TEAMS: Informationsabende für werdende Eltern

Online-Vorträge mit Fragerunden & Tipps

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat bieten wir Online-Informationsabende für werdende Eltern an (ausgenommen Feiertage). Beginn: 18 Uhr. Wir möchten Sie gut informieren, auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Eine 360 Grad-Panoramaansicht und Bilder des Kreißsaals finden Sie übrigens auf unserer Hompage: prohomine.de/marien-hospital-wesel/kliniken-fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe/

Umgang mit der Angst - Neue Wege zu mehr Ruhe und Zufriedenheit

Wie finde ich neue Wege zu mehr Ruhe und Zufriedenheit.

Was macht die Angst mit mir?

Was mache ich mit der Angst?

Online via TEAMS: Informationsabende für werdende Eltern

Online-Vorträge mit Fragerunden & Tipps

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat bieten wir Online-Informationsabende für werdende Eltern an (ausgenommen Feiertage). Beginn: 18 Uhr. Wir möchten Sie gut informieren, auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Eine 360 Grad-Panoramaansicht und Bilder des Kreißsaals finden Sie übrigens auf unserer Hompage: prohomine.de/marien-hospital-wesel/kliniken-fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe/

mamma-café

„Self-Care-Ideen zur Selbstfürsorge“ - Was kann ich für mich tun? Was tust du für dich?

Silke Dahl, Psychoonkologin im Marien-Hospital

Online via TEAMS: Informationsabende für werdende Eltern

Online-Vorträge mit Fragerunden & Tipps

Jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat bieten wir Online-Informationsabende für werdende Eltern an (ausgenommen Feiertage). Beginn: 18 Uhr. Wir möchten Sie gut informieren, auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Eine 360 Grad-Panoramaansicht und Bilder des Kreißsaals finden Sie übrigens auf unserer Hompage: prohomine.de/marien-hospital-wesel/kliniken-fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe/

 

Neue Methode im Endoprothetikzentrum: Künstliches Kniegelenk mit natürlichen Eigenschaften

Das Kunstgelenk als Kopie des natürlichen Knies: Dieses neue Verfahren beim Gelenkersatz wendet jetzt das zertifizierte Endoprothetikzentrum (EPZ) der Klinik für Orthopädie- und Unfallchirurgie am Marien-Hospital an.

Zwei versierte Oberärzte stärken die Orthopädie und Unfallchirurgie

Das breite Leistungsspektrum und die guten Strukturen in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Marien-Hospital haben zwei erfahrene Orthopäden und Unfallchirurgen zu einem Wechsel nach Wesel bewogen: Leitender Oberarzt Ozobia Samuel Mgbor (Foto, r.) und Oberarzt Dr. Aneis Othman (Foto, l.) verstärken das Team.

KiTZ Niederrhein – Ein neues und für die Region einzigartiges Zentrum für die Behandlung von Kindern nach Unfällen

„Zusammen sind wir stark“ – So heißt eine Regel, die in vielen Bereichen des Lebens gilt. In diesem Sinne haben die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marien-Hospital Wesel nun ihre Zusammenarbeit intensiviert und ein Zentrum für Kindertraumatologie gegründet, das KiTZ Niederrhein. Dieses in der Region einzigartige Angebot bündelt die hohen Kompetenzen beider Abteilungen für die Versorgung verunfallter Kinder optimal.

Ein Erfolgsmodell: zehn Jahre MVZ am Marien-Hospital

Ein Erfolgsmodell wird zehn Jahre alt: Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) des Marien-Hospitals steigerte seine Patientenzahlen seit 2011 kontinuierlich.

Im Zentrum für Frauengesundheit setzen Spezialisten aus Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Brustgesundheit neue Akzente in der gemeinsamen medizinischen Versorgung

Frauen im Zentrum der Gesundheit: Das Marien-Hospital nimmt die Frauengesundheit verstärkt in den Blick und schafft passende Strukturen in der medizinischen Versorgung. Dafür stehen zwei Chefärzte, die künftig unter dem Dach des Zentrums für Frauengesundheit kooperieren: Prof. Dr. Stephan Böhmer (Foto, l.), Leiter der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, und Dr. Akbar Ferdosi, ab 1. April 2021 Chefarzt der Klinik für Senologie und Brustzentrum.