Urologie und Kinderurologie

Die Klinik für Urologie und Kinderurologie

Die urologische Abteilung des Marien-Hospitals wird als Belegabteilung geführt und ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015. Die Organisation als Belegabteilung entspricht der aktuellen Organisationsform amerikanischer Universitätskliniken. Das heißt: Der Patient wird vom selben Arzt sowohl ambulant als auch stationär operativ betreut.  Mit Ausnahme der Nierentransplantation wird das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Urologie angeboten. Ein Schwerpunkt ist die ganzheitliche Betreuung urologischer Tumorpatienten. In diesem Rahmen gründeten wir mit inzwischen 19 urologischen Fachärzten in 13 Praxen das durch den Dachverband der Deutschen Prostatazentren (DVPZ) zertifizierte ProstataZentrum Niederrhein.

weiterlesen

Abteilung mit 27 Betten

Die 27 Betten umfassende Abteilung ist kernsaniert und technisch auf dem neuesten Stand. Der endourologische OP mit stationärer ESWL wurde Mitte 2014 mit einem digitalen Röntgenarbeitsplatz der neuesten Generation ausgestattet und befindet sich zur Vermeidung langer Wege direkt auf der Station. Es gibt Ein- und Zweibettzimmer, in der Regel mit eigener Nasszelle.
 
Die prä- und postoperative Betreuung erfolgt ausschließlich durch urologisches Fachpersonal.
Selbstverständlich ist rund um die Uhr jederzeit ein urologischer Facharzt verfügbar.
 
Die Entlassung erfolgt mit computergestützt erstelltem, endgültigem Entlassungsbrief, der der urologischen Partnerpraxis eine lückenlose und kompetente Weiterbetreuung ermöglicht.
Über das Zentrum hinaus bestehen gemeinsame Diagnose- und Nachbehandlungsstandards.

Die Fusionsbiopsie

Dabei wird das herkömmliche Livebild des 3D-TRUS-Ultraschalls mit dem neuartigen MRT-Bild vereinigt (Fusion), damit krebsverdächtige Areale in der Prostata genauer zu erkennen sind.

Mehr Informationen

Die MammaCare Methode

Die MammaCare-Methode wurde in den USA entwickelt, um Frauen gezielt in der Selbstuntersuchung der weiblichen Brust anzuleiten, da 80–95 % aller Brustknoten zuerst durch die Frauen selbst entdeckt werden.

 

30.07.2019, 18:00 UhrMarien-Hospital Wesel, Pastor-Janßen-Straße 8-38, 46483 Wesel, in der Senologischen Ambulanz, 1. OGMarien-Hospital Weselöffentlich

Sprechstunde Naturheilkunde

Spechstunde "Naturheilkunde" für Patientinnen und Patienten, die eine Anti-Krebstherapie erhalten, mit Dr. med. Daniela Rezek, Chefärztin der Klinik für Senologie und Ästhetische Chirurgie, Leiterin des Brustkrebszentrums am Marien-Hospital Wesel.

05.08.2019, 15:00 UhrHaus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, im 2.OGMarien-Hospital Weselöffentlich

Informationsabende für werdende Eltern

In regelmäßigen Abständen bieten wir Informationsabende für werdende Eltern an. Sie haben die Gelegenheit, das gesamte geburtshilfliche Team, bestehend aus Ärzten, Hebammen, Kinderärzten und Schwestern der Entbindungsstation, kennenzulernen. Wir möchten Sie gut informieren und auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Im Anschluss an den Informationsabend besteht die Gelegenheit zu einer Führung im Kreißsaal und über die Wochenstation.

08.08.2019, 19:00 UhrHaus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, im 2.OGMarien-Hospital Weselöffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

Chefärztin Prof. Dr. Christiane Tiefenbacher im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Prof. Dr. Christiane Tiefenbacher, Chefärztin der Kardiologie am Marien-Hospital, wurde jetzt in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) gewählt. Damit würdigt die Organisation das Fachwissen und die Verbandsarbeit der Medizinerin, die seit 2008 die Klinik für Innere Medizin I (Kardiologie / Pneumologie / Angiologie) im Hospital leitet.

Einfacher in die Sprechstunde: Neue Einheit ZESA verkürzt Wege und Wartezeiten für Patienten

ZESA – so lautet künftig die erste Adresse für Patienten, die zu einem Sprechstundentermin oder einem vor- bzw. nachstationären Termin ins Marien-Hospital Wesel kommen. Sie finden die Zentrale Einheit für Sprechstunden und Ambulanzen – so der vollständige Name – ab 1. Juli 2019 in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang. Die größten Vorteile für Patienten: kürzere Wege und geringere Wartezeiten.

Dr. Cordula Koerner-Rettberg wird Chefärztin der Kinderklinik am Marien-Hospital

Dr. Cordula Koerner-Rettberg (49) wird neue Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Marien-Hospital. Sie tritt zum 1. Oktober 2019 die Nachfolge von Prof. Dr. Monika Gappa an, die das Haus nach zehneinhalb Jahren zum 30. Juni 2019 verlässt und die Leitung der Kinderklinik am Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf übernimmt.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN