Gefäßzentrum Niederrhein

Das Kompetenz- und Versorgungszentrum für Herz-, Lungen- und Gefäßerkrankungen

Herz-, Lungen- und Gefäßkrankheiten sind die häufigsten Todesursachen und führen zudem zu einer erheblichen Belastung im Alltag. Häufig weisen Herz-, Lungen- und Gefäßpatienten auch eine Vielzahl von weiteren Begleiterkrankungen auf. Die ausgiebige und komplexe Diagnostik erfordert eine fachgebietsübergreifende Kooperation spezialisierter Fachärzte.

weiterlesen

Im Herz-, Lungen- und Gefäßzentrum am Marien-Hospital Wesel arbeitet daher die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie intensiv mit der Klinik für Gefäßchirurgie zusammen. In regelmäßigen Treffen wird die optimale Behandlung für jeden Patienten individuell festgelegt (Medikamente, Katheter, Operation) und bei Bedarf weitere Fachärzte hinzugezogen. Eng ist auch die Einbindung der niedergelassenen Ärzte und ambulanten Pflegedienste.

    Das Zentrum

  • Das Zentrum - ein Netzwerk von Ärzten und Fachkräften

    Gebündelte Kompetenz für eine zielgerichtete und individuelle Patientenversorgung: Dies gewährleisten die medizinischen Zentren des Marien-Hospitals. Hier werden sämtliche Leistungen in Medizin, Pflege, Beratung und Betreuung, die für die Behandlung erforderlich sind, zusammengefasst und koordiniert. Die Patienten profitieren von schnellerer Diagnosestellung und fachübergreifendem Know-how.

    An diesem umfassenden Netzwerk sind nicht nur Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und die Abteilung Sozialdienst und Pflegeberatung beteiligt, sondern auch die ambulanten Praxen in unserem Medizinischen Versorgungs-Zentrum und niedergelassene Ärzte.

  • Wir behandeln im Herz- und Gefäßzentrum
    • Angina pectoris, Herzinfarkte und Herzschwäche (Herzinsuffizienz), Herzrhythmusstörungen und Herzklappenerkrankungen, Entzündungen des Herzmuskels sowie den Bluthochdruck
    • Chronische Lungenerkrankungen wie Asthma, chronische Bronchitis (COPD), Lungenkrebs
    • Verengungen der Halsschlagadern zur Verhinderung von Schlaganfällen
    • Schaufensterkrankheit ( pAVK) mit belastungsabhängigen Beinschmerzen
    • nicht heilende Wunden oder Geschwüre im Fuß- oder Unterschenkelbereich aufgrund einer Erkrankung von Venen oder Schlagadern
    • Erweiterung (Aneurysma) der Bauchschlagader, Kniekehlenschlagader und anderer Schlagadern
    • Krampfadern (Varizen) und das „offene Bein“
  • Unsere Therapieleistungen des Herz- und Gefäßzentrums
    • Beseitigung von Engstellen an den Herzkranzgefäßen durch Ballonaufdehnung und Stentimplantation
    • Medikamentöse und Katheterbehandlung (Ablation) von Herzrhythmusstörungen und des Bluthochdruckes
    • Lungenspiegelung, Probenentnahme, Lungenultraschall
    • Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren
    • Behandlung von Engstellen in der Halsschlagader (Stent, Operation)
    • Beseitigung von Aortenaneurysmen durch die Implantation von Endoprothesen in Brust- und Bauchraum
    • Interventionelle Behandlung von Gefäßverengungen der Bein-, Bauch- und Nierengefäße
    • Periphere Bypasschirurgie (besondere Expertise in der Rekonstruktion von Fußgefäßen)
    • Behandlung chronischer nicht heilender Wunden (Ulcus cruris, diabetisches Fußsyndrom) durch zertifizierte Wundmanager
    • Gesamtes Spektrum der modernen Wundbehandlung einschließlich plastischer Deckungsverfahren
  • Beteiligte Fachkliniken im Zentrum

    Kliniken Marien-Hospital Wesel:

    Klinik für Gefäßchirurgie
    Dr. med. Jürgen Hinkelmann
    Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, Leiter des Herz- und Gefäßzentrums

    Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und Intensivmedizin
    Prof. Dr. med. Christiane Tiefenbacher
    Chefärztin der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie

Abgesagt! mamma-café

Qi Gong als Kraftquelle

Lernen Sie das traditionelle chinesische Entspannungsverfahren kennen.

Heilpraktikerinnen Martina Nielen und Monika de Lange zeigen Theorie und Praxis

29.10.2020, 16:30 UhrHaus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, im 2.OGMarien-Hospital Weselöffentlich

Abgesagt! Sprechstunde Naturheilkunde

Sprechstunde "Naturheilkunde" für Patientinnen und Patienten, die eine Anti-Krebstherapie erhalten, mit Dr. med. Daniela Rezek, Chefärztin der Klinik für Senologie und Ästhetische Chirurgie, Leiterin des Brustkrebszentrums am Marien-Hospital Wesel.

02.11.2020, 15:00 UhrMarien-Hospital Weselöffentlich

Abgesagt! Schmerz lass nach! Therapeutische Möglichkeiten bei chronischen Schmerzen

Ein Vortrag von Dr. Bernd Meurer, Leitender Oberarzt der Klinik für Anästhesie/ Intensivmedizin und Schmerztherapie. Er ist Facharzt für Anästhesiologie, Spezielle Schmerztherapie und Palliativmedizin. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Unter chronischen Schmerzen leiden in Deutschland ca. zwölf Millionen Menschen. Zu den häufigsten Schmerzbildern gehören Rücken- und Gelenkschmerzen sowie Schmerzen als Folge einer Tumorerkrankung. Nach heutigem Wissen gibt es komplexe Wechselwirkungen zwischen...

04.11.2020, 11:00 UhrHaus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, im 2.OGMarien-Hospital Weselöffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

Kinderklinik am Marien-Hospital baut ihre Notfallambulanz weiter aus

Die Notfallambulanz in der Kinderklinik des Marien-Hospitals verzeichnet seit geraumer Zeit einen erhöhten Zulauf. Um dem gerecht zu werden, wird dieser Bereich nun modernisiert, umgebaut und als eigenständige Einheit neu konzipiert.

OP-Räume im Medizinischen Versorgungs-Zentrum für eine verbesserte Patientenversorgung

Das Medizinische Versorgungs-Zentrum (MVZ) des Marien-Hospitals eröffnete jetzt im Haus der Gesundheit (Pastor-Janßen-Straße 2) das neue ambulante OP-Zentrum (AOZ) mit zwei hochmodern ausgestatteten OP-Sälen und einem neuen Aufwachbereich.

Für Wesel und die Region: Krebs-Zentrum der Frauenklinik am Marien-Hospital expandiert

Das Marien-Hospital hat die Weichen für die regionale und überregionale Expansion seines onkologischen Zentrums in der Gynäkologie gestellt. „Zur Behandlung von Krebserkrankungen wurden Investitionen in die Medizintechnik getätigt und eine Reihe neuer Verfahren eingeführt, die inzwischen etabliert sind“, sagt Prof. Dr. Stephan Böhmer, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde.

 

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN