Senologie & Ästhetische Chirurgie, Brustgesundheit / Brustzentrum Wesel

Das Brustzentrum - ein Netzwerk von Ärzten und Fachkräften

Im Brustzentrum und in der Klinik für Senologie & Ästhetische Chirurgie am Marien-Hospital Wesel beschäftigt sich ein ganzes Team von Experten ausschließlich mit Erkrankungen der Brust. Erhaltung und Wiederherstellung des Wohlbefindens und der Gesundheit unserer Patientinnen ist das Ziel unserer Arbeit. Wir bieten jeder Patientin ein sicheres Netz von Fachkräften, das sie bei Brusterkrankungen mit der bestmöglichen Kompetenz, leitliniengerecht aber auch individuell, ganzheitlich und umfassend betreut. Neben der fachlichen Kompetenz legen wir großen Wert auf eine persönliche Betreuung und ein vertrauensvolles, menschliches Miteinander. Dafür setzen wir alle unser ganzes Wissen und unsere Erfahrung ein.

Mit Ihren Frauen- und Hausärzten sowie zahlreichen Kooperationspartnern arbeiten wir eng und intensiv zusammen, damit Sie optimal betreut sind. Unsere Behandlungsangebote umfassen neben der Schulmedizin auch wissenschaftlich evaluierte naturheilkundliche Verfahren.

weiterlesen

Zusammen für Ihre Behandlung:

  • Spezialisten für Brusterkrankungen / Senologen
  • Spezialisten für Krebsmedizin und internistische Onkologen
  • Radiologen
  • Niedergelassene Frauenärzte
  • Pathologen
  • Strahlentherapeuten
  • Plastische Chirurgen
  • Psychoonkologen
  • Breast Care Nurses
  • Onkologische Fachpflegekräfte
  • Physiotherapeuten
  • Sport- und Bewegungstherapeuten
  • Ernährungsberater
  • Sozialdienst
  • Selbsthilfegruppen
  • Sanitätshäuser
  • Perückenhersteller

Kopfbedeckung für haarlose Zeiten

Neues Angebot im Brustzentrum

Alle Frauen des Brustzentrums, die eine Chemotherapie benötigen und unter Haarausfall leiden, bekommen eine selbstgenähte Mütze oder Kappe geschenkt. Möglich macht dies eine ehemalige und sehr kreative Patientin des Brustzentrums, die zusammen mit der Breast Care Nurse Lisa Quick die Idee dazu hatte und die Kopfbedeckungen selber anfertigt.

Weitere Informationen und das Spendenkonto finden Sie hier.

Spenden für die

Herzkissengruppe

Weitere Informationen und das Spendenkonto finden Sie hier.

Flyer Herzkissengruppe

0281 104-61262 Lisa.Quick(at)prohomine.de

++ NEU ++ Das Magazin - Aktiv gegen Krebs

Offensive Brustgesundheit

Unter dem Motto „Aktiv gegen Krebs“ erscheint in der Reihe „Offensive Brustgesundheit“ unser viertes Magazin des Brustzentrums am Marien-Hospital. Die Zeitschrift gibt Ihnen wertvolle Informationen rund um die Behandlung von Brustkrebs und enthält viele Tipps, um dauerhaft möglichst gesund und fit zu bleiben.

Schauen Sie rein!

Aktiv gegen Krebs - ein neues Kursangebot

Ganzkörpertraining für an Brustkrebs erkrankte Frauen

Die Kurse finden immer dienstags 10:30-11:30 Uhr + freitags 11:00-12:00 Uhr statt.

Das spezielle Ganzkörpertraining wurde in Kooperation mit den Trainern von clever fit und den Ärzten des Brustzentrums am Marien-Hospital Wesel entwickelt.
Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, erhalten im Sekretariat des Brustzentrums einen Gutschein für 4 x kostenloses Training.

Weitere Informationen finden Sie hier.

0281 104-1550 brustzentrum.mhw(at)prohomine.de

Selbstfürsorge-Training

ein neues Angebot für Frauen mit Brustkrebs am Marien-Hospital

Das Selbstfürsorge-Training findet einmal wöchentlich donnerstags von 10:00 – 13:00 Uhr im Haus der Gesundheit statt und umfasst insgesamt 24 Stunden. Kombiniert werden sportliche Aktivitäten, Entspannungsverfahren und spezielle Informationen.

Das Angebot ist kostenfrei und findet in der Regel nach Abschluss der Chemo- und Bestrahlungstherapie im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital statt.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Haus der Gesundheit
Pastor-Janßen Straße 2
46483 Wesel

0281 104-61262 oder -1550

mamma-café

Austausch, Informationen, Beratung

Ein Brustkrebsforum für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Einfach vorbeikommen, donnerstags zwischen 16:30 und 18:00 Uhr. Für Sie haben wir unser mamma-café eingerichtet! In mehrwöchigem Rhythmus halten Experten Vorträge zu ausgewählten Themen. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen. Wir sind für Sie da und möchten Sie unterstützen! Wir laden Sie herzlich ein, unser mamma-café zu besuchen und freuen uns auf Sie! Hier geht's zum Programm 2024.

Veranstaltungsort: Haus der Gesundheit, Konferenzraum 2. Etage, Pastor-Janßen-Str. 2 46483 Wesel

0281 104-61262 sekretariat.senologie.mhw(at)prohomine.de

Die MammaCare Methode

Gezielte Selbstuntersuchung der weiblichen Brust

Termine: 03.01.2024 / 07.02.2024 / 06.03.2024 / 03.04.2024 / 08.05.2024 / 05.06.2024 / 03.07.2024 / 07.08.2024 / 04.09.2024 / 02.10.2024 / 06.11.2024 / 04.12.2024

1. Mittwoch im Monat, jeweils von 18:00 - 19:30 Uhr in der Senologischen Ambulanz im Marien-Hospital, Pastor-Janßen-Straße 2-38 (1. Obergeschoss)

Ihre Kursleiterin: Barbara Nüse-Brüx, Krankenschwester und MammaCare-Trainerin
Kursgebühr: 30 Euro pro Teilnehmerin

0281 104-1550 sekretariat.senologie.mhw(at)prohomine.de

Stammtisch und WhatsApp-Gruppe für Männer,

deren Frauen an Brustkrebs erkrankt sind.

Viele Fragen bewegen Partner von Frauen mit Brustkrebs, wie medizinische Fragen zu Therapien und Befunden, aber auch Fragen zur Sexualität: Wie kann ich meine Frau während einer Chemotherapie unterstützen? Wie gehen wir miteinander um? Was kann ich für mich selber tun?

In lockerer Atmosphäre wollen wir Sie ermutigen, Fragen zu stellen, Anregungen aufzunehmen und sich auszutauschen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine, WhatsApp-Gruppe und Kontakt
 

0281 104-1550 akbar.ferdosi(at)prohomine.de

Offensive Brustgesundheit

Wir machen Sie fit!

Das Brustzentrum am Marien-Hospital startet auch 2024 wieder die „Offensive Brustgesundheit“. Unter dem Motto „Wir machen Sie fit!“ gibt es Aktionen und Veranstaltungen zu Vorsorge, Früherkennung und Gesundheitstraining, um das Bewusstsein für die Brustgesundheit zu schärfen. Zum diesjährigen Programm gehören die Informationreihe mamma-café, die Kunst-Workshops, die Mutmachsprechstunde und der Männerstammtisch und die Whats-App Gruppe für Männer, deren Frauen an Brustkrebs erkrankt sind.

0281 104-1550 sekretariat.senologie.mhw(at)prohomine.de

Vorsorge, Beratung, Aktionen: Weseler Darmtag am 2. März

„Pro-Darm“: Unter diesem Motto richtet das Darmzentrum Niederrhein am Marien-Hospital den Weseler Darmtag aus. Die Veranstaltung findet am Samstag, 2. März, von 10 bis 14 Uhr im Marien-Hospital statt.

02.03.2024, 10:00 Uhr Erdgeschoss Marien-Hospital Wesel Öffentlich

Informationsabend: Asthma bronchiale im Kindesalter

Das Asthma bronchiale gehört mit einer Häufigkeit von ca. 5 Prozent zu den häufigsten chronischen Erkrankungen im Kindesalter. Heutzutage stehen sehr gute Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung – insbesondere für das schwere Asthma haben sich die Optionen deutlich erweitert. Darüber informiert Dr. Cordula Koerner-Rettberg, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Marien-Hospital.

05.03.2024, 18:00 Uhr Rathaus Xanten, Karthaus 2 Marien-Hospital Wesel Öffentlich

Neues Angebot: Sprechstunde mit der Leitenden Hebamme

Ob Vorfreude, gespannte Erwartung oder bange Momente: All diese Empfindungen haben Platz in der Hebammen-Sprechstunde, die das Marien-Hospital ab März 2024 erstmals anbietet. Ansprechpartnerin ist Silke Theissen, leitende Hebamme des Kreißsaals. Sie lädt dazu ein, sich kennenzulernen, Fragen zu klären und Sorgen loszuwerden. Der Partner kann auf Wunsch gerne dabei sein. Anmeldung unter Tel.: 0281 104-1740 (Frau Lehmann)

11.03.2024, 13:00 Uhr Kreißsaal Marien-Hospital Wesel Öffentlich

Online via TEAMS: Informationsabende für werdende Eltern

Online-Vorträge mit Fragerunden & Tipps

Jeden 2. Donnerstag im Monat bieten wir Online-Informationsabende für werdende Eltern an (ausgenommen Feiertage). Beginn: 18 Uhr. Wir möchten Sie gut informieren, auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Eine 360 Grad-Panoramaansicht und Bilder des Kreißsaals finden Sie übrigens auf unserer Hompage: prohomine.de/marien-hospital-wesel/kliniken-fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe/

14.03.2024, 18:00 Uhr Online via TEAMS Marien-Hospital Wesel Öffentlich

pAVK-Selbsthilfegruppe am Marien-Hospital

Die Selbsthilfegruppe ist für Menschen mit der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit, kurz pAVK. Diese Durchblutungsstörungen in den Beinen wird auch als „Schaufenster-Krankheit“ bezeichnet.

Fachlich begleitet wird die Gruppe von Dr. Jürgen Hinkelmann, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und zertifizierter Wundmanager.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

20.03.2024, 18:00 Uhr Konferenzraum 2. OG im Haus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Str. 2 in Wesel Haus der Gesundheit Wesel Öffentlich

mamma-café - Kaffeeklatsch mit Chefarzt Doctor-medic (RO) Akbar Ferdosi

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Brustkrebs ist mit etwa 72.000 Neuerkrankungen pro Jahr das häufigste Krebsleiden der Frauen in Deutschland. Auch bei Ihnen oder einem Mitglied Ihrer Familie wurde Brustkrebs festgestellt. Nun haben Sie viele Fragen und möchten wissen, was Sie erwartet. In mehrwöchigem Rhythmus halten Experten Vorträge zu ausgewählten Themen. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen. Unser Ziel ist es,…

21.03.2024, 16:30 Uhr Haus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, im 2.OG Marien-Hospital Wesel Öffentlich

Vortrag zu Adipositas

Vortragsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Wesel

DIE EXPERTEN: PD Dr. med. Marc Bludau, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie am Marien-Hospital Wesel, und Ingvelde Löll, Diätassistentin am Marien-Hospital Wesel

21.03.2024, 18:00 Uhr Volkshochschule Wesel, Ritterstr. 10-14, Raum 300 Marien-Hospital Wesel Öffentlich

Sport für die Dramgesundheit & was tun bei Darmerkrankungen?

Aus unserer Veranstaltungsreihe Medizin & Sport:

mit Prof. Dr. med. Henning Schulze-Bergkamen und PD Dr. med. Marc Bludau, Chefärzte des Darmzentrums Niederrhein am Marien-Hospital Wesel

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung erwünscht, gerne unter Tel.: 0281 31936-720

09.04.2024, 18:00 Uhr clever fit, Schepersweg 73, 46485 Wesel Marien-Hospital Wesel Öffentlich

Männerstammtisch für Partner von Frauen mit Brustkrebs

Männer, deren Partnerin an Brustkrebs erkrankt ist, bietet das Brustzentrum vierteljährlich eine Gesprächsrunde an. In dieser Runde können sich die Teilnehmer in Ruhe über Details der medizinischen Behandlungsmaßnahmen sowie über den Umgang mit den Ängsten ihrer Frauen austauschen. Gesprochen wird auch über eigene Betroffenheit und Wege, damit zurecht zu kommen.

09.04.2024, 19:00 Uhr Senologische Ambulanz (Chefarzt-Büro), 1. Etage Marien-Hospital Wesel Öffentlich

Online via TEAMS: Informationsabende für werdende Eltern

Online-Vorträge mit Fragerunden & Tipps

Jeden 2. Donnerstag im Monat bieten wir Online-Informationsabende für werdende Eltern an (ausgenommen Feiertage). Beginn: 18 Uhr. Wir möchten Sie gut informieren, auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen. Eine 360 Grad-Panoramaansicht und Bilder des Kreißsaals finden Sie übrigens auf unserer Hompage: prohomine.de/marien-hospital-wesel/kliniken-fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe/

11.04.2024, 18:00 Uhr Online via TEAMS Marien-Hospital Wesel Öffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

Desinfektion wirkt: Goldenes Siegel der Aktion „Saubere Hände“ für beide Krankenhäuser der pro homine

Beide Krankenhäuser der pro homine, das Marien-Hospital Wesel und das St. Willibrord-Spital Emmerich, erhielten erstmals das Gold-Siegel der Aktion „Saubere Hände“.

Vorsorge, Beratung, Aktionen: Weseler Darmtag am 2. März

„Pro-Darm“: Unter diesem Motto richtet das Darmzentrum Niederrhein am Marien-Hospital den Weseler Darmtag aus. Die Veranstaltung findet am Samstag, 2. März, von 10 bis 14 Uhr im Marien-Hospital statt.

Behandlung von Myomen: Frauenklinik bietet schnittfreies Verfahren und spezielle Sprechstunde an

Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe widmet sich verstärkt dem Krankheitsbild der Myome. Sie hat dazu eine spezielle Sprechstunde eingerichtet und zählt zu den wenigen Krankenhäusern in der Region, die mit der Radiofrequenzablation (RFA) eine schonende, schnittfreie Behandlungsmöglichkeit anbieten.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN