Service & Freizeit

    Angebote

  • Cafeteria

    Nutzen Sie die Chance, einmal Ihr Bett zu verlassen und mit Ihrem Besuch einen Ortswechsel vorzunehmen. Ein lohnendes Ziel zum gemütlichen Verweilen ist unsere modern gestaltete Cafeteria (Gebäude B). Sie verfügt über einen Wintergarten, der ganzjährig genutzt werden kann. In schönem Ambiente schmecken die reichhaltigen und köstlichen Angebote unseres Küchenchefs und seines Teams besonders gut. Auch Gesundheit geht schließlich durch den Magen!

    Sie und Ihre Besucher sind in unserer Cafeteria zu folgenden Zeiten herzlich willkommen.

    Montag - Freitag 

        7:30 - 17:30 Uhr 

    Samstag

        14:00 - 18:00 Uhr

    Sonn- und Feiertage 

        14:00 - 18:00 Uhr

    Gerne bewirten wir auch Gäste, die von außerhalb kommen und in unserer Cafeteria essen möchten.

  • Telefon / Fernsehen / Internet

    Damit Sie während des Krankenhausaufenthaltes den Kontakt zu Familie und zu Freunden aufrechterhalten können, befindet sich an jedem Patientenbett im Marien-Hospital ein Telefon. Um es benutzen zu können, benötigen Sie eine Chipkarte, die Sie an der Aufnahme erhalten. Mit dieser Chipkarte können Sie dann am Kassenautomaten (neben der Aufnahme) jederzeit Einzahlungen auf ein eigens für Sie eingerichtetes Medienkonto vornehmen. Bei ausreichendem Guthaben wird das Telefon für Sie freigeschaltet. Soweit Sie darauf Einfluss nehmen können, bitten Sie doch alle Anrufer, die Durchwahl zu benutzen, damit die Telefonzentrale für andere Vermittlungsaufgaben frei bleibt.

    Internet

    Sie können vom Krankenbett aus im Internet surfen, wenn Sie Ihr eigenes mobiles Endgerät (z.B. Handy, Notebook, Tablet) mitbringen. Das Angebot können gesetzlich versicherte Patienten gegen eine Gebühr in Anspruch nehmen. Bei Inanspruchnahme eines Ein- oder Zweibettzimmers stellt Ihnen das Krankenhaus für die Dauer Ihres Aufenthaltes die Internetnutzung kostenfrei zur Verfügung. Möglich wird das Surfen durch ein kabelloses lokales W-LAN-Netz. Es ist vom internen Kliniknetz strikt getrennt.

    Telefon / Fernsehen

    Musik und Unterhaltung helfen vielen Patienten bei ihrem Genesungsprozess. Sie bieten entspannende Ablenkung und wirken manchmal wie Balsam für die Seele. Jedes Patientenzimmer ist mit einem Fernsehgerät und einem Radio ausgestattet. Die Bedienung erfolgt über die Telefontastatur. Sie können diese Medien über einen Kopfhörer nutzen, den Sie an der Aufnahme gegen eine Gebühr von fünf Euro erhalten. Die Benutzung des Fernsehers selbst ist kostenfrei. Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne das Pflegepersonal Ihrer Station.  

    Über die Programmbroschüre in Ihrem Zimmer erfahren Sie mehr.

  • Briefe / Post

    Einen Brief zu bekommen, hat gerade für Kranke häufig eine wohltuende Wirkung. Manchmal möchte man auch selbst zum Stift greifen und jemandem ein paar Zeilen schreiben.

    Die modernen Kommunikationstechniken haben den Brief fast verdrängt. Im Krankenhaus aber freuen sich viele Patienten, wenn sie Post erhalten. Oft haben sie auch den Wunsch, selbst eine Nachricht zu verschicken. Wenn Sie während Ihres Aufenthaltes im Marien-Hospital Post bekommen, wird diese Ihnen auf den Stationen von den Schwestern übergeben.

    Sie erleichtern den Mitarbeitern für die Hauspostverteilung die Arbeit, wenn Sie gleich die richtige Adresse angeben:

    Gabriele Musterfrau
    Marien-Hospital gGmbH
    Stationsbezeichnung
    Pastor-Janßen-Straße 8-38
    46483 Wesel

    Für den Versand Ihrer Post befindet sich ein Briefkasten außen am Haupteingang.
    Er wird montags bis freitags um 12:00 und 16:00 Uhr, samstags um 10:30 Uhr und sonntags um 8:30 Uhr geleert.

  • Friseur / Fußpflege

    Es ist uns ein Anliegen, Ihr Wohlbefinden zu unterstützen. Dazu gehört auch die äußerliche Pflege. Deshalb brauchen Sie im Krankenhaus nicht auf Ihren Friseurbesuch zu verzichten. Geben Sie einfach der Schwester oder dem Pfleger Bescheid, und wir vereinbaren einen Termin für Sie.

    Füße tragen uns durchs Leben und fühlen sich mal leichter und mal schwerer an. Während Ihres Klinikaufenthaltes haben die Füße mehr Ruhepausen als gewöhnlich. Nutzen Sie die Zeit bei uns, um Ihre Füße zu verwöhnen: mit einem Fußbad, einer Fußmassage oder einer Fußpflege.

    Überlassen Sie diese besondere Art der Entspannung einem Profi. Den Besuch einer Fußpflegerin können Sie über das Pflegepersonal organisieren.

Niederrhein erleben

Angebote im Umfeld

Das Marien-Hospital liegt im Zentrum der Stadt Wesel. Durch seine günstige Lage ist es auch mit Bus und Bahn gut zu erreichen.
Im Umfeld des Marien-Hospitals gibt es eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, die zu entdecken sich lohnt. Den Krankenbesuch mit einer kleinen Stippvisite in die Umgebung abzurunden, ist sicherlich eine interessante Abwechslung für Ihre Angehörigen und Freunde.

Die Innenstadt von Wesel mit Cafés, Eisdielen, Geschäften und der Post liegt in unmittelbarer Nähe. Direkt gegenüber dem Krankenhaus liegt die katholische Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt mit einem sehenswerten historischen Portal.
Nicht weit vom Krankenhaus lädt der Kornmarkt zum Bummel ein; oder spazieren Sie doch mal bei schönem Wetter die Rheinpromenade entlang oder besuchen den Willibrordi-Dom. Lohnende Ziele sind auch das Preußen-Museum, die Schillkasematte, die Zitadelle und das Berliner Tor aus preußischer Zeit. Alle diese Orte sind vom Marien-Hospital aus zu Fuß erreichbar.