Neuigkeiten

Desinfektion wirkt: Goldenes Siegel der Aktion „Saubere Hände“ für beide Krankenhäuser der pro homine

Beide Krankenhäuser der pro homine, das Marien-Hospital Wesel und das St. Willibrord-Spital Emmerich, erhielten erstmals das Gold-Siegel der Aktion „Saubere Hände“.

Pflege und mehr: Gesamtschule und St. Willibrord-Spital vereinbaren Kooperation zur Berufsorientierung

Ein weiterer Baustein im Werben um Fachkräfte: Das St. Willibrord-Spital und die Gesamtschule Emmerich vereinbarten jetzt eine Kooperation zur Berufsorientierung.

Vorsorge, Beratung, Aktionen: Weseler Darmtag am 2. März

„Pro-Darm“: Unter diesem Motto richtet das Darmzentrum Niederrhein am Marien-Hospital den Weseler Darmtag aus. Die Veranstaltung findet am Samstag, 2. März, von 10 bis 14 Uhr im Marien-Hospital statt.

Behandlung von Myomen: Frauenklinik bietet schnittfreies Verfahren und spezielle Sprechstunde an

Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe widmet sich verstärkt dem Krankheitsbild der Myome. Sie hat dazu eine spezielle Sprechstunde eingerichtet und zählt zu den wenigen Krankenhäusern in der Region, die mit der Radiofrequenzablation (RFA) eine schonende, schnittfreie Behandlungsmöglichkeit anbieten.

Zertifikat bescheinigt der Kardiologie eine besondere Kompetenz im Katheterlabor

Herz-Patienten im Marien-Hospital können sicher sein, von einem Ärzteteam mit besonderer Kompetenz behandelt zu werden. Dies wurde der Klinik für Kardiologie jetzt von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) bestätigt.

Vorträge und Aktionen im Brustkrebsforum: Jahresprogramm 2024 des mamma-cafés

18 Jahre mamma-café: Das Brustkrebsforum des Marien-Hospitals in Wesel hat sich als Einrichtung für Patientinnen, Angehörige und Interessierte fest etabliert. Jetzt liegt das Jahresprogramm für 2024 vor.

Das Schlaflabor bestand erneut die Qualitätsprüfung

Das Schlaflabor des St. Willibrord-Spitals hat erneut die Qualitätsprüfung durch die DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin) bestanden. Das Verfahren dient dazu, die Versorgung der Patienten in der Schlafmedizin zu sichern und zu verbessern. Dies wurde dem Schlaflabor nun zum wiederholten Mal bescheinigt.

1200 Euro für die „Sternstunden“ der Johanniter

Eine schöne Überraschung zum Start ins neue Jahr gab es jetzt für das Projekt „Sternstunden“ der Johanniter in Emmerich. Dr. Alexander Schmithausen, Krankenhausdirektor des St. Willibrord-Spitals, übergab 1200 Euro an Pascal Wieners, Standortleiter der Johanniter, und dessen Ehefrau Bianca (Foto).

Neujahrsbaby Levi und erneut über 1400 Geburten in einem Jahr

Levi ist das erste Kind, das 2024 im Marien-Hospital zur Welt kam. Um 02:23 Uhr war es so weit.

Neuer ärztlicher Leiter im MVZ des Marien-Hospitals

Im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) des Marien-Hospitals gibt es eine Veränderung in der ärztlichen Leitung: Dr. Albrecht Meiners, der diese Funktion mit Gründung des MVZ im Jahr 2011 übernommen hatte, übergibt die Aufgabe zum 1. Januar 2024 an Dr. Mathias Hoiczyk.