Frauenheilkunde / Geburtshilfe

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Die Frauenklinik im Marien-Hospital Wesel sieht ihr Aufgabengebiet in der Beratung, Betreuung und Behandlung der Frau – in der Geburtshilfe, bei konservativen Behandlungsmethoden und Operationen. Dies gilt für sämtliche Organe, die die Weiblichkeit ausmachen. Vom Kinderwunsch über Diagnostik und Therapie bei problematischen Schwangerschaften, Planung und Durchführung der Entbindung bis zur Hilfestellung und Beratung im Wochenbett reicht das Spektrum in der Geburtshilfe.

Alle Erkrankungen des äußeren und inneren Genitales, plastische Operationen im Genitalbereich sowie die Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Genitales umfassen das Aufgabengebiet der Frauenheilkunde. Ziel unserer Behandlung ist eine individuelle Therapieplanung und -umsetzung sowohl in der Geburtshilfe als auch in der Gynäkologie. 

weiterlesen

Dazu steht uns ein qualifiziertes Team aus                                                

  • Pflegepersonal 
  • Hebammen                                                                                                  
  • Säuglingsschwestern 
  • Ärztinnen und Ärzten 
  • Psychologen 
  • Krankengymnasten 
  • Seelsorgern 

zur Verfügung. Hinzu kommt eine moderne apparative Ausstattung.

Wunsch und Ziel der Behandlung ist unser Motto:
„Wir betreuen unsere Patientinnen so, wie wir selbst gern betreut werden möchten.“

Es besteht eine enge und gute Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen sowie zu allen anderen Fachabteilungen des Hauses, so dass bei weitergehenden Problemen eine umfassende fachübergreifende Behandlung im Haus gewährleistet ist.

Nicht nur qualifiziertes Personal und gute medizinische Geräte, sondern auch eine liebevolle und freundliche Atmosphäre auf unseren Stationen tragen zur Genesung bei.

Erste Hilfe für Baby und Kind

Mit unserem kostenlosen Kursangebot zur Ersten Hilfe für Baby und Kind geben wir Ihnen Hinweise zum Umgang mit Notfallsituationen.

Mehr Informationen

Informationsabende für werdende Eltern

Wir möchten Sie gut informieren und auf die Geburt vorbereiten und sind offen für Ihre Fragen.

Mehr Informationen
Informationsabende für werdende Eltern

Vortrag: Schöne Brust nach Krebs

Vortrag von Dr. Daniela Rezek, Chefärztin der Klinik für Senologie & Ästhetische Chirurgie / Brustzentrum, Leiterin Brustkrebszentrum

21.01.2020, 18:00 UhrHaus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, 2.OGMarien-Hospital Weselöffentlich

Veranstaltung: Ausstellung „Pink“

Vernissage zur Ausstellung mit Werken von Eric Fischell auf Grundlage von Gesprächen mit Frauen, die ihre Brustkrebserkrankung überwunden haben.

22.01.2020, 16:00 UhrMarien-Hospital, Pastor-Janßen-Str. 8-38, 46483 Wesel, senologische Ambulanz, Gebäude B, 1. OGMarien-Hospital Weselöffentlich

Vortrag: Die Last mit dem Kreuz - Rückenbeschwerden und ihre Behandlung

Vortrag von Oliver Dushaj und Dr. med. Han van Ochten, Oberärzte der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie

29.01.2020, 17:30 UhrHaus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, 2.OGMarien-Hospital Weselöffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

Focusliste: Angiologische Abteilung am Marien-Hospital zählt erneut zu den besten in Deutschland

Die gefäßmedizinische Abteilung der Klinik für Innere Medizin I am Marien-Hospital gehört erneut zu den bundesweit besten. Sie wurde jetzt in die Focus-Ärzteliste 2020 der 1500 Top-Mediziner Deutschlands aufgenommen und wiederholte damit den Erfolg aus 2019.

MVZ: Leitende Oberärztin Ulrike Scheer übernimmt gefäßchirurgische Patientenversorgung

Das Medizinische Versorgungs-Zentrum (MVZ) des Marien-Hospitals erweitert sein Leistungsspektrum um die Gefäßchirurgie. Ulrike Scheer, bislang Leitende Oberärztin in der Klinik für Gefäßchirurgie, bietet im MVZ ab sofort Sprechstunden und ambulante Operationen an.

300 kamen zu den Screening-Tagen der pro homine

Enorm war die Resonanz auf die Screening-Tage der pro homine in Emmerich und Wesel. 300 Frauen und Männer kamen an zwei Samstagvormittagen im November und Dezember zur Vorsorgeuntersuchung der Hals- und Bauchschlagader.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN