Studien - Fachinformationen

Klinische Studien sind aus der Wissenschaft nicht wegzudenken und tragen wesentlich zum Fortschritt in der Medizin bei. Eine klinische Studie ist eine unter strengen Voraussetzungen durchgeführte Beobachtung, bei der die Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit von Arzneimitteln, Therapien oder diagnostische Verfahren kontrolliert wird. Ziel einer klinischen Studie ist es, Behandlungen zu finden, die Menschen helfen. Alle geplanten klinischen Studien unterliegen einer strengen Kontrolle und dürfen erst nach Genehmigung der Bundesoberbehörde und der Ethikkommission durchgeführt werden. Patienten, die an einer klinischen Studie teilnehmen, tun dies freiwillig und können die Studie jederzeit abbrechen.

Das NZT nimmt an großen klinischen Studien teil. So haben Patienten des NZT die Möglichkeit, an innovativen Therapieformen teilzuhaben. Für die Patientensicherheit wurden am NZT hausinterne Standards und Systeme entwickelt, um Patienten, die an einer Studie teilnehmen, bestmöglich zu betreuen und keinen unnötigen Risiken auszusetzen.