Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster

Das "PJ-Quartett"

Die PJ-Studentinnen Eva Hochstrat (2.v.l.) und Alina Burghard (4.v.l.) sowie PJ-Student Jonas Haller (r.) haben am 21. Mai 2019 ihr Praktisches Jahr im Marien-Hospital aufgenommen. Mit Dunja Himmels (3.v.r.), die bereits seit März 2019 „an Bord“ ist, bilden sie nun das aktuelle „PJ-Quartett“.

Als PJ-Beauftragter begrüßte Prof. Dr. Stephan Böhmer (l.), Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde, sie im Namen der Geschäftsführung und des Ärztlichen Direktoriums offiziell im Haus, begleitet von Sekretärin Birgit Gillar (3.v.l.) und Oberärztin Dr. Renate Artmeyer (Kardiologie, 2.v.r.). Alina Burghard, Eva Hochstrat und Jonas Haller studieren in Münster und absolvieren ihr PJ in der Inneren Medizin (Kardiologie / Gastroenterologie), Dunja Himmels (Universität Oldenburg) in der Gynäkologie.

    Akademisches Lehrkrankenhaus & PJ

  • Ein PJ im Marien-Hospital Wesel

    Liebe/r Studierende/r,

    ein Alleinstellungsmerkmal in der Region: Das Marien-Hospital ist seit dem Jahr 2014 Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

    Angehende Ärztinnen und Ärzte absolvieren in Wesel ihr Praktisches Jahre (PJ). Damit leistet das Marien-Hospital einen wichtigen und verantwortungsvollen Beitrag zur Sicherstellung des medizinischen Nachwuchses. Dies unterstreicht die hohe medizinische Expertise und Qualität des Marien-Hospitals.

    Wir freuen uns, wenn Sie den Klinikalltag im Marien-Hospital kennenlernen möchten. Es erwartet Sie ein breites Ausbildungsspektrum und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihr Wissen und ihre Erfahrung gern an Sie weitergeben.

    Bei der Planung Ihres Einsatzes bemühen wir uns selbstverständlich, Ihre Wünsche und Vorstellungen soweit wie möglich zu berücksichtigen. Neben der Ausbildung in der Inneren Medizin und Chirurgie bieten wir als Wahlfächer Anästhesie, Gynäkologie und  Kinder- und Jugendmedizin an. Wir integrieren unsere PJ-Studenten voll in den Behandlungsablauf. Sie nehmen an Visiten, Aufnahmen, Untersuchungen oder Röntgendemonstration teil und lernen so die Krankenhauspraxis hautnah kennen.

  • Infrastruktur
    • Monatliches Entgelt für PJ-Studenten gemäß den Vorgaben der medizinischen Fakultät
    • Die Hansestadt Wesel ist gut mit der Bahn an das Ruhrgebiet, das Münsterland und das westliche Westfalen angebunden.
    • Der Hauptbahnhof liegt wenige Gehminuten entfernt vom Krankenhaus, das sich im Zentrum der Stadt befindet.
    • Die Dienstkleidung wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Das schließt die Reinigung und Pflege selbstverständlich ein.
    • Zu den Mahlzeiten steht Ihnen unsere moderne Krankenhaus-Cafeteria zur Verfügung.
  • Die akademische Lehre bei uns
    • Oberarztbasierte Ausbildung der PJ-Studierenden
    • Mentorenprinzip
    • Bedside teaching
    • Wöchentliche PJ-Sprechstunde beim
    • Zentralen PJ-Beauftragten der Klinik
    • Medizinisches Seminar in der Bibliothek der Kinderklinik
    • Begleitete Theorie und Praxisseminare (Kompetenzorientiertes Lernen)
    • Intensivmedizin und Schmerztherapie
    •  Wissenschaftliches Arbeiten (Möglichkeiten zur Promotion)
    • Praktische Seminare in den medizinischen
    • Funktionsbereichen (EKG – Doppler – Sonographie – Echokardiographie)
    • Ausbildung und Einsatz in der „Chest Pain Unit“, der Zentralen Notaufnahme, der Intensivstation und auf dem Notarzteinsatzfahrzeug
  • Unsere ausbildenden Kliniken
    • Medizinische Klinik I (Kardiologie, Angiologie und Pneumologie)
    • Medizinische Klinik II (Gastroenterologie, Hämatologie / Onkologie, Rheumatologie, Diabetologie)
    • Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie
    • Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Handchirurgie
    • Klinik für Gefäßchirurgie
    • Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe / Klinik für Senologie
    • Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
    • Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie
  • Akademische Atmosphäre und Lernumgebung
    • Ein breites medizinisches Ausbildungsspektrum
    • Vollständige Nutzung unserer medizinischen Fachbibliothek inklusive der Fachzeitschriften
    • Zugriff auf Online-Arbeitsplätze und damit Zugriff auf die medizinische Fachbibliothek der Universität Münster
    • Zahlreiche Fortbildungsangebote im Haus (z. B. EKG-, Echo- und Sonographiekurse)
  • Unterkunft

    Wir stellen den Medizinstudierenden im Praktischen Jahr für die Zeit ihrer Ausbildung kostenlos großzügige und ansprechende Appartements zur Verfügung. Diese liegen innenstadtnah und angrenzend an das Klinikgelände.

    • Möbliertes Appartement mit Küchenzeile  in Krankenhaus-Nähe
    • Separate, großzügige Einzelzimmer (SAT-TV)
    • Bad und separates WC
    • Freies WLAN
  • Kontakt - Zentraler PJ-Beauftragter

    Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit unserem Sekretariat auf und vereinbaren Sie einen Termin - entweder telefonisch oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Sie!

    Zentraler PJ-Beauftragter
    Prof. Dr. med. Stephan Böhmer
    Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    stephan.boehmer(at)prohomine.de

    Sekretariat:
    Tel.: 0281 104-1160
    Birgit Gillar
    birgit.gillar(at)prohomine.de
    Aline Hinskes
    aline.hinskes(at)prohomine.de

    Personalleiterin:
    Sabine Seegers
    Tel.: 0281 104-1021
    sabine.seegers(at)prohomine.de

    Sekretariat der Personalabteilung zu Fragen bezüglich Berufskleidung, Verpflegung und Unterkunft:
    Erika Abel
    Tel.: 0281 104-1024
    erika.abel(at)prohomine.de