Für den Zutritt ins Haus der Gesundheit und in die Praxen ist eine FFP2-Maske erforderlich!

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind gehörlose Personen. Kinder von 6 bis 14 Jahren benötigen einen einfachen Mund-Nasenschutz. Ab 15 Jahren gilt dann die FFP2-Maskenpflicht. Auch der Zugang zu den KV-Notdienstpraxen ist nur mit einer FFP2-Maske möglich.

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung unserer Patientinnen und Patienten, ihrer Angehörigen und Bekannten sowie unserer eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu reduzieren, bittet Sie das Medizinische Versorgungszentrum am Marien-Hospital Wesel Folgendes zu beachten:

  • Die Praxisräume einzeln zu betreten.
  • Nach Betreten bitte die Hände zu desinfizieren.
  • Die Husten- und Nies-Etikette einzuhalten.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen die Praxisräume nicht zu betreten und den Hausarzt zu kontaktieren.
  • Es besteht Maskenpflicht. Bitte benutzen Sie eine FFP2-Maske.
  • Bitte Abstand halten.

Wir danken herzlich für Ihr Verständnis!

 

 

Das Medizinische Versorgungszentrum Marien-Hospital Wesel

Das Medizinische Versorgungszentrum des Marien-Hospitals Wesel ermöglicht eine patientenorientierte Versorgung durch Arztpraxen an verschiedenen Standorten. Unsere Ärzte mit individuellen Schwerpunkten und Fachrichtungen arbeiten dabei Hand in Hand zusammen, um Ihnen eine bestmögliche Therapie zu ermöglichen. Zudem arbeiten wir im Verbund mit den Ärzten des Marien-Hospitals Wesel und können Ihnen ein vernetztes und umfassendes Angebot von medizinischen Leistungen und Erfahrungen bieten.

Unsere Versorgungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Onkologie und Hämatologie, Chirurgie und Gefäßchirurgie, Neurologie und eine Psychotherapeutische Praxis mit dem Standort in Wesel. Hinzu kommen die Kinder- und Jugendmedizin mit den Standorten Rees und Xanten und die Gynäkologie mit Sitz in Goch.

2021 bestand das MVZ zehn Jahre, hier die Pressemitteilung dazu.

weiterlesen

Termine im MVZ vereinbaren:

Gerne möchten wir Ihnen schnellstmöglich einen Termin für die richtige Untersuchung anbieten. Am besten ist es, wenn sie sich dazu unter den Nummern der verschiedenen Fachrichtung telefonisch melden und ihr Krankheitsbild mit den dazugehörigen Beschwerden kurz schildern.

Es besteht die Möglichkeit die betreffende Fachrichtung per E-Mail zu kontaktieren. In der Regel melden wir uns innerhalb eines Arbeitstages bei Ihnen zurück. Gerne können sie auch persönlich in der Praxis vorbeikommen und einen Termin vereinbaren.

mamma-café - Aromatherapie: wie hilft sie mir bei Nebenwirkungen der Krebstherapie?

Viele Nebenwirkungen der Chemotherapie, der antihormonellen Therapie sowie der Strahlentherapie können mit Hilfe der Aromatherapie gelindert werden.

01.12.2022, 16:30 Uhr - 01.12.2022 Haus der Gesundheit, Pastor-Janßen-Straße 2, 46483 Wesel, im 2.OG Marien-Hospital Wesel Öffentlich

Bereits ausgebucht! Wir bemühen uns um einen Zusatztermin. Screening-Tag der Hals- und Bauchschlagader bei clever fit Wesel

Die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie setzt sich seit langem für das Ultraschall-Screening als Präventionsmaßnahme von Gefäßerkrankungen ein. Die Gefäßchirurgische Klinik des Marien-Hospitals Wesel unterstützt diese Initiative und bietet im Fitnessstudio clever fit Wesel (Schepersweg 73) am 3. Dezember 2022 von 9:30 - 13:30 Uhr einen Risiko-Check sowohl der Hals- als auch der Bauchschlagader an. Besucher können nicht nur die Gelegenheit zur Vorsorgeuntersuchung nutzen, sondern auch im…

03.12.2022, 09:30 Uhr clever fit Wesel, Schepersweg 73, 46485 Wesel Marien-Hospital Wesel öffentlich

pAVK-Selbsthilfegruppe am Marien-Hospital

Die neue Selbsthilfegruppe ist für Menschen mit der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit, kurz pAVK. Diese Durchblutungsstörungen in den Beinen wird auch als „Schaufenster-Krankheit“ bezeichnet.

Fachlich begleitet wird die Gruppe von Dr. Jürgen Hinkelmann, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und zertifizierter Wundmanager.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie die Corona-Regelungen für den Zutritt zum Krankenhaus.

 

07.12.2022, 18:00 Uhr Konferenzraum Kinderklinik im Marien-Hospital Wesel Marien-Hospital Wesel Öffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

Geringeres Risiko für Patienten: Kardiologie reparierte erstmals eine Herzklappe ohne Operation

Es war ein besonderer Tag in der Kardiologie des Marien-Hospitals: Dort wurde nun erstmals eine defekte Mitralklappe nicht-operativ repariert. Die Klappe – das „Einlassventil“ der linken Herzkammer – wurde mit einem Spezialclip „getackert“ und so wieder geschlossen.

Spezial-Katheter bei Lungenembolie: Patient aus dem Marien-Hospital ist EU-weit erster Studienteilnehmer

Ein roter Luftballon mit der Aufschrift „Peerless Case“ („einzigartiger Fall“) steht für einen besonderen Moment in der Klinik für Kardiologie / Angiologie des Marien-Hospitals. Sie hat EU-weit den ersten Patienten in eine Studie zu einem innovativen Verfahren bei Lungenembolie eingeschlossen.

Philippinische und indische Pflegekräfte verstärken die Teams in der pro homine

Die demografische Entwicklung zeigt, dass die pro homine trotz ihrer über 300 Ausbildungsplätze in der Pflege zusätzliche personelle Unterstützung benötigt. Deshalb werden philippinische, indische und indonesische Pflegekräfte angeworben. Die ersten von ihnen haben ihren Dienst aufgenommen.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN