Thoraxchirurgie

Willibrord-Spital-Thoraxchirurgie-Lungen-OP

Lunge - aber nicht nur

Die Thoraxchirurgie befasst sich mit der operativen Versorgung der Organe des Brustraumes und des Brustkorbes mit Ausnahme des Herzens und der Aorta (Hauptschlagader). Es handelt sich um eine junge Fachdisziplin, die sich in den letzten 20 bis 30 Jahren als eigenständiger Bereich der Chirurgie etabliert hat. Der Grund liegt in der Fortentwicklung und Standardisierung der – in der Regel sehr komplexen – Operationen sowie der anspruchsvollen Intensivmedizin und Narkosetechniken. Ein weiterer Grund ist die Zunahme von Lungenerkrankungen und deren Diagnostik sowie die steigende Zahl der Lungenkrebspatienten.

 

Keine Nachrichten verfügbar.

 

 

Die pro homine dankt ihren 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Prämien und Gutscheinen für engagierten Einsatz während der Corona-Pandemie

Mit mehreren finanziellen Zuwendungen auch aus „eigener Kasse“ danken die Einrichtungen der pro homine ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die engagierte Arbeit während der Corona-Pandemie.

Schlaflabor des St. Willibrord-Spitals hat die Qualitätsprüfung erneut bestanden

Das Schlaflabor des St. Willibrord-Spitals in Emmerich hat erneut die Qualitätsprüfung durch die DGSM (Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin) bestanden.

Prüfung unter Corona-Bedingungen: Zertifizierte DIN-Qualität gibt Patienten und Bewohnern Sicherheit

Freude und Erleichterung waren die beherrschenden Empfindungen, nachdem das Qualitäts-Management-System des St. Willibrord-Spitals Emmerich-Rees, des Marien-Hospitals Wesel und aller neun Senioreneinrichtungen der pro homine erneut nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert worden waren.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN