Kliniken & Fachbereiche

Fachabteilungen des St. Willibrord-Spitals

Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Koloproktologie und Thoraxchirurgie

02822 73-1130 Emmerich

Allgemeine Orthopädie und Unfallchirurgie

02822 73-1100 Emmerich

Altersmedizin und Frührehabilitation

02822 73-1150 Emmerich

Anästhesie und Intensivmedizin

02822 73-1180 Emmerich

Innere Medizin

02822 73-1140 Emmerich

Innere Medizin / Gastroenterologie

02822 73-1140 Emmerich

Innere Medizin / Pneumologie, Kardiologie

02822 73-1140 Emmerich

Innere Medizin / Rheumatologie

02822 73-1720 Emmerich

Innere Medizin / Schlaflabor

02822 73-1735 Emmerich

Radiologie

02822 73-1800 Emmerich

Thoraxchirurgie

02822 73-1130 Emmerich

Wirbelsäulenchirurgie / -orthopädie

02822 73-1100 Emmerich

Zentrale Notaufnahme ZNA

02822 73-1750 Emmerich

pAVK-Selbsthilfegruppe am Marien-Hospital

Die neue Selbsthilfegruppe ist für Menschen mit der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit, kurz pAVK. Diese Durchblutungsstörungen in den Beinen wird auch als „Schaufenster-Krankheit“ bezeichnet.

Fachlich begleitet wird die Gruppe von Dr. Jürgen Hinkelmann, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und zertifizierter Wundmanager.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie die Corona-Regelungen für den Zutritt zum Krankenhaus.

 

07.12.2022, 18:00 Uhr Konferenzraum Kinderklinik im Marien-Hospital Wesel Marien-Hospital Wesel Öffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

Fünf Pflege-Azubis im St. Willibrord-Spital herzlich begrüßt

Im St. Willibrord-Spital haben jetzt fünf Auszubildende mit dem ersten Orientierungseinsatz in der Pflege begonnen. Es freuen sich auf eine interessante Ausbildung: Pelin Erdem, Sezgin Güden, Elin Hillmer, Samira Kautzmann und Justin Reintjes (Foto, v.l.).

Bewährte Qualität: Endoprothetik-Zentrum am St. Willibrord-Spital erneut zertifiziert – Dr. Heiko Rüttgers übernahm die Zentrumsleitung von Dr. Roland Hilgenpahl

Der Abschluss des jüngsten Zertifizierungsverfahrens markierte zugleich einen personellen Wechsel an der Spitze des Endoprothetik-Zentrums (EPZ) am St. Willibrord-Spital in Emmerich: Dr. Roland Hilgenpahl (Foto, r.) übergab die Leitung des Zentrums an Dr. Heiko Rüttgers (2.v.l.). Die beiden Mediziner sind Chefärzte der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie. Mit ihnen auf dem Foto: Ärztlicher Direktor Dr. Jochen Heger (l.) und Krankenhausdirektor Dr. Alexander Schmithausen.

Chefarzt-Wechsel in der Gastroenterologie am St. Willibrord-Spital

Die Chefarzt-Position in der Gastroenterologie des Emmericher Krankenhauses übernahm Dr. Esmatollah Kasim (Foto, l.). Er ist Nachfolger von Dr. Christian Niemeyer (r.), der nach 32 Jahren am St. Willibrord-Spital in den Ruhestand gegangen ist.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN