Behandlungsangebote

    Es gibt auch ein Wasserbett

  • Spezielle Diagnostik und Therapie

    Im Schlaflabor stehen zur Verfügung:

    • 6 Polysomnographie-Messplätze (s. Foto) für die Diagnostik und Einstellung von nCPAP-, BIPAP- oder speziellen CS-Geräten
    • 5 Schlafapnoe-Screening-Geräte (Polygraphie) für die Vordiagnostik
    • Überprüfung der nächtlichen Sauerstoff-Therapie unter Kapnographie
    • Einleitung/Optimierung der nicht-invasiven Beatmungstherapie bei Versagen der Atemmuskeln (Heimbeatmung)

    Das Schlaflabor verfügt auch über ein Wasserbett, um Menschen behandeln zu können, die zu Hause daran gewöhnt sind.