Gastroenterologie

Unterwegs im Bauchraum

Im Fachbereich Gastroenterologie werden, neben allgemeinen internistischen Erkrankungen, vor allem Krankheiten des Magen-Darm-Traktes, der Bauchspeicheldrüse, der Leber sowie der Gallenblase und Gallenwege untersucht und behandelt. Das St. Willibrord-Spital deckt die breite Palette der endoskopischen Diagnostik und Therapie ab.

Die Gastroenterologie ist Teil der Inneren Medizin, in der alle sogenannten konservativen, also nicht-operativen Krankheitsbilder behandelt werden. Im St. Willibrord-Spital gehören zur "Inneren" auch Kardiologie / Pneumologie, Allergologie, Rheumatologie und das Schlaflabor. Die Abteilung verfügt über insgesamt 85 Betten.

Vortrag: Wenn Knie- und Hüftgelenk versagen - im Fokus: der künstliche Gelenkersatz

Vortrag von Dr. Roland Hilgenpahl, Chefarzt der Klinik für Allgemeine Orthopädie und Unfallchirurgie.

21.03.2019, 17:30 UhrSenioreneinrichtung St. Augustinus, Willibrordstr. 15, 46446 Emmerich am RheinSt. Willibrord-Spital Emmerichöffentlich

3. Emmericher Azubibörse

"Abflug in den Job!"

26.03.2019, 17:00 UhrPAN Kunstforum Niederrhein e.V., Agnetenstraße 2, 46446 Emmerich am RheinSt. Willibrord-Spital Emmerichöffentlich

Vortrag: Was ist Arthrose?

Vortrag von Dr. Thomas Bertrams, leitender Arzt der Klinik für Unfallchirurgie.

11.04.2019, 17:30 UhrSenioreneinrichtung St. Augustinus, Willibrordstr. 15, 46446 Emmerich am RheinSt. Willibrord-Spital Emmerichöffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

St. Willibrord-Spital geht voran: Zertifiziertes Zentrum für Fuß und Sprunggelenkchirurgie

Die Abteilung für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie des St. Willibrord-Spitals stellte sich nun erstmals mit Erfolg einem umfangreichen Zertifizierungsverfahren. Damit verfügt das Emmericher Krankenhaus über das einzige zertifizierte Fuß- und Sprunggelenkzentrum am unteren Niederrhein.

St. Willibrord-Spital Emmerich und Kreis Kleve fördern Nachwuchsmediziner

Initiative gegen den Ärztemangel: Gemeinsam bringen nun der Kreis Kleve und das St. Willibrord-Spital Emmerich ein Stipendien-Programm für Medizinstudenten auf den Weg.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN