Innere Medizin

Kerngebiete der medizinischen Versorgung

In der Inneren Medizin werden alle sogenannten konservativen, also nicht-operativen Krankheitsbilder behandelt. Hierzu gehören z.B. Lungenkrankheiten, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Diabetes, Magen- und Darmerkrankungen, Blutarmut, Stoffwechselerkrankungen, Nierenkrankheiten, Rheumaerkrankungen und zahlreiche weitere Organkrankheiten. Da sich das Wissen über die einzelnen Organe immer mehr verfeinert und Diagnostik sowie Therapie immer spezialisierter werden, haben sich innerhalb der Inneren Medizin einzelne Fachbereiche gebildet.

Im St. Willibrord-Spital gliedert sich die Abteilung für Innere Medizin in drei Teilbereiche:

  • Pneumologie / Kardiologie / Schlaflabor
  • Gastroenterologie
  • Rheumatologie

Die Leitung erfolgt in einem kollegialen Führungsteam durch die Chefärzte Dr. Andreas Klimkiewicz, Dr. Christian Niemeyer und Volker Fischer-Kahle. Es liegt die volle Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin vor, zusätzlich für die Teilgebiete Pneumologie und Rheumatologie.

Die Innere Medizin im St. Willibrord-Spital verfügt über insgesamt 85 Betten. Die Abteilung hält vier Betten auf der interdisziplinären Intensivstation und sechs Betten im Schlaflabor vor.

Schwindel - ein Online-Vortrag von Dr. Borrmann

Ein Online-Vortrag von Dr. med. Dieter Borrmann, Chefarzt der Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation, via ZOOM. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht notwendig, der Vortrag ist kostenlos.

Wer unter Schwindel leidet, ist kein Einzelfall. Ungefähr jeder sechste Patient beim Hausarzt klagt über Schwindelgefühle. Im Alter nehmen Störungen im Gleichgewichtssystem dann noch einmal deutlich zu. Während bei den jungen Erwachsenen nur knapp 2% betroffen sind, steigt der Anteil bei den über...

01.10.2020, 19:00 UhrOnlineSt. Willibrord-Spital Emmerichöffentlich

Abgesagt! Palliative Pflege - pflegerische Alltagsbegleitung in Zeiten schwerer Erkrankung

Vortrag von Sylvia Guth-Winterink, Zentrale Pflegedirektorin im St. Willibrord-Spital Emmerich

29.10.2020, 17:30 UhrSenioreneinrichtung St. Augustinus, Willibrordstr. 15, 46446 Emmerich am RheinSt. Willibrord-Spital Emmerichöffentlich

Krampfaderleiden - etablierte und neue Behandlungsverfahren

Vortrag von Dr. Uwe Monser, Oberarzt für Allgemein- und Visceralchirurgie, Thoraxchirurgie, im St. Willibrord-Spital Emmerich

19.11.2020, 17:30 UhrSenioreneinrichtung St. Augustinus, Willibrordstr. 15, 46446 Emmerich am RheinSt. Willibrord-Spital Emmerichöffentlich

ALLE TERMINE ANZEIGEN

 

Zeitgemäßer und einladender: St. Willibrord-Spital bekommt einen neuen Eingang

Moderner, heller, größer: Der Eingangsbereich des St. Willibrord-Spitals Emmerich wird komplett neu gestaltet, um ein repräsentatives und einladendes Ambiente für Patienten, Besucher und Mitarbeiter zu schaffen. Damit verbunden ist eine verbesserte Wegeführung.

Bewährtes im frischen Look: die neue „wir“ ist da!

Die neue „wir“ ist da! Die Zeitschrift der pro homine hat eine „Frischzellenkur“ durchgemacht. Sie erscheint in einem moderneren Layout und mit einem geänderten Themenspektrum.

Geh-Parcours am St. Willibrord-Spital fördert Mobilität im Alter

Um die Alltags-Mobilität älterer Menschen wiederherzustellen und zu fördern, wurde am St. Willibrord-Spital ein Geh-Parcours eingerichtet. Die Jugendgruppe des THW Emmerich baute eigens dafür eine Holzbrücke.

ALLE NEUIGKEITEN ANZEIGEN