Pressemitteilungen

KKLE und pro homine planen Verbund

Die Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft (Kleve) und die pro homine (Wesel) haben Gespräche über die Bildung einer gemeinsamen Stiftung und Trägergesellschaft begonnen. Ziel ist die Gründung eines leistungsfähigen Verbundes katholischer Kliniken und Senioreneinrichtungen am Niederrhein im ersten Quartal 2023.

Geschäftsführer-Wechsel in der pro homine mit 200 Gästen

In der pro homine erfolgte jetzt der offizielle Geschäftsführer-Wechsel: Während eines Festaktes in der Krankenpflegeschule BZNW (Wesel) wurde Johannes Hartmann in den Ruhestand verabschiedet und sein Nachfolger Karl-Ferdinand von Fürstenberg begrüßt.

Weseler Mediziner organisieren bundesweite Ärztefortbildung

Ärzte des Marien-Hospitals sind an der Organisation und Durchführung der deutschlandweiten Fortbildung „Update Hämatologie/Onkologie" beteiligt, die ab 24. Juni bereits zum 23. Mal stattfindet.

Ambulanter Notdienst: KV Nordrhein eröffnet im Juli 2022 zwei neue Notdienstpraxen im Marien-Hospital

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) etabliert in der Stadt Wesel zum 1. Juli 2022 zwei neue zentrale Notdienstpraxen für die ambulante Versorgung außerhalb der regulären Praxisöffnungszeiten – also etwa abends, nachts und am Wochenende. Standort ist das Marien-Hospital.

Top: Drei Mediziner aus dem Marien-Hospital in zwei Ärztelisten

Drei Mediziner aus dem Marien-Hospital zählen zu den besten Ärzten Deutschlands – und das gleich doppelt. In den Ärztelisten 2022 der Magazine „Focus“ und „stern“ sind aufgeführt: Prof. Dr. Christiane Tiefenbacher, Dr. Dirk Bierkamp-Christophersen (Foto, r.) und Prof. Dr. Stephan Petrasch.

Wesels erster Eselkiosk auf dem Vorplatz des Marien-Hospitals

Auf dem Vorplatz des Marien-Hospitals steht jetzt Wesels erster Eselkiosk.

Seltene Lungenerkrankung: Forschungspreis für Chefärztin der Kinderklinik am Marien-Hospital

Hohe Auszeichnung für Dr. Cordula Koerner-Rettberg (Foto, r.), Chefärztin der Kinderklinik am Marien-Hospital in Wesel. Sie erhielt auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP) in Leipzig den renommierten Manes-Kartagener-Preis.

 

Dr. Alexander Schmithausen ist neuer Krankenhausdirektor des St. Willibrord-Spitals

Dr. Alexander Schmithausen komplettiert die Führungsriege der pro homine: Der 37-Jährige ist seit Mai 2022 Krankenhausdirektor des St. Willibrord-Spitals in Emmerich und wird zudem ab Juli 2022 nach dem altersbedingten Ausscheiden von Geschäftsführer Johannes Hartmann auch Stellvertreter des neuen pro homine-Geschäftsführers Karl-Ferdinand von Fürstenberg sein.

Das Foto zeigt Dr. Schmithausen mit den Geschäftsführern Karl-Ferdinand von Fürsternberg und Johannes Hartmann sowie dem Ärztlichen…

Rückkehr zur pro homine: Geschäftsführer Karl-Ferdinand von Fürstenberg will den Verbund stärken und gezielt weiterentwickeln

Karl-Ferdinand von Fürstenberg (Foto, r.) übernahm zum April 2022 die Geschäftsführung der pro homine. Damit kehrte er nach einem zweijährigen "Intermezzo" in anderen Kliniken ins Unternehmen zurück. Bis Ende Juni 2022 lenkt er die pro homine gemeinsam mit Geschäftsführer Johannes Hartmann (l.), der dann in den Ruhestand gehen wird.

 

Gemeinsam für einen starken Beckenboden

Die Frauenklinik am Marien-Hospital bietet ein Gesamtkonzept für eine individuelle Behandlung bei gesundheitlichen Problemen mit dem Beckenboden an. Dabei stellt eine Operation immer die letzte Möglichkeit dar, wenn alle konservativen, also nicht-operativen Methoden ausgeschöpft sind. Dazu kooperiert der Leitende Oberarzt Shady Hussein (Foto, M.) mit der Physiotherapeutin Maike Deak-Haag (l.) und der Medizinprodukteberaterin Farina Wöckel-Fiedler.