St. Elisabeth, Spellen

Zutrittsvoraussetzungen für Besucher ab dem 9. Mai 2021

  1. Negatives Corona-Schnelltestergebnis nicht älter als 48 Stunden oder
  2. Nachweis einer mind. 14 Tage zurückliegenden vollständigen Coronaschutzimpfung (2 Impfdosen) oder
  3. Positives PCR Testergebnis und Nachweis der mind. 14 Tage zurück­liegenden Verabreichung mind. einer Impfstoffdosis gegen COVID-19 oder
  4. Positives PCR Testergebnis, das mind. 28 Tage sowie max. 6 Monate zurückliegt

Von Besuchern selbst durchgeführte Corona-Schnellteste werden nicht akzeptiert!

                                              Hier finden Sie Infos zu unseren Testzentren,                                

die ausschließlich den Besucher*innen ALLER pro homine Senioreneinrichtungen zur Verfügung stehen.

Für einen schnelleren Einlass können Sie das ebenfalls erforderliche Kontaktformular hier herunterladen und gerne vorab schon soweit wie möglich ausfüllen.

Mit Zustimmung des Bewohnerbeirates gelten zudem folgende Besuchsregelungen:

Sie können Ihre Angehörigen ohne vorherige Anmeldung zu folgenden Zeiten zeitlich unbegrenzt besuchen:

                   Täglich:   9:00 - 11:00 Uhr   und   15:00 - 18:00 Uhr

Wir möchten Sie bitten, den Beginn Ihres Besuches in diese Zeiten zu legen.

Da für Besuche außerhalb dieser Zeitfenster Mitarbeitende die Pflege und Betreuung Ihrer Angehörigen unterbrechen müssen, sind diese zwingend am Vortag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr auf dem Wohnbereich des zu besuchenden Bewohners anzumelden!

  • Bitte beachten Sie:
  • Erlaubt sind max. 5 Besucher zeitgleich beim Bewohner
  • Besucher können sich unter Einhaltung der Hygieneregeln (Händedesinfektion, Hand-/Nieshygiene, Maskenpflicht, 1,5 Meter Abstand) frei in der Einrichtung und den Außenanlagen bewegen
  • Kein Cafetria-Betrieb
  • Bringen Sie bitte die Ihnen von der Einrichtung ausgehändigte FFP2 Maske zu den Besuchen mit

 

Wir danken für Ihr Verständnis!

Die Senioreneinrichtung St. Elisabeth wurde im Februar 1996 fertiggestellt.

Spellen ist ein Ortsteil der Stadt Voerde und liegt reizvoll am Niederrhein. Neben der nahen Kreisstadt Wesel hat Spellen auch gute Verkehrsanbindungen an die nahe gelegenen Großstädte Duisburg, Essen und Düsseldorf.

Das Grundstück der Einrichtung liegt zentral in Spellen. Mit der Errichtung des EDEKA-Marktes, der Banken und Sparkassen sowie einer Bäckerei mit Cafe entstand die neue Mitte in Spellen, in deren Zentrum das Seniorenheim liegt. Einkaufsmöglichkeiten jeder Art sind so gegeben. In unmittelbarer Nähe sind Bushaltestellen vorhanden.

Infos für Besucher

In unserem Hause sind Freunde und Verwandte jederzeit gerne gesehen, denn wir wissen um die positive Wirkung, die ein netter Besuch auf die älteren Bewohner/-innen hat.
Nachfolgend erfahren Sie alles über die Besuchszeiten und wie Sie zu uns gelangen.
 

Besuchszeiten

Bestimmte Besuchszeiten gibt es in unseren Senioreneinrichtungen nicht. Sie sind jederzeit willkommen.

 

Parkplätze

Parkplätze stehen Ihnen direkt vor unserem Haus zur Verfügung.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

An der Friedrich-Wilhelm-Str. und der Weseler Str. stehen Ihnen in unmittelbarer Nähe zu unserer Einrichtung Bushaltestellen zur Verfügung.

Die Fahrplanauskunft für die Region Niederrhein finden Sie unter: http://www.niag-online.de