Kardiologische Reha Wesel

Seit 2002 besteht die ambulante kardiologische Rehabilitation in Wesel und gehört mit zur Einrichtung der pro homine. Im therapeutischen Team arbeiten Mitarbeiter verschiedenster Berufsgruppen Hand in Hand, um Ihre individuellen Gesundheitsprobleme bestmöglich behandeln zu können. Es betreut Sie ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Arzthelferin, Psychologin, Sportlehrerin, Physiotherapeutin, Sozialarbeiterin und Diätassistentin.

Die Kooperation mit dem Marien-Hospital Wesel, regelmäßige Weiterbildung und langjährige Berufserfahrung stellen eine qualifizierte Behandlung unserer Patienten sicher. Unterstützt wird der Behandlungserfolg durch wöchentliche Teambesprechungen, um die Therapiemaßnahmen zu optimieren und einen ungestörten Informationsfluss im Team zu gewährleisten.

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrem Aufenthalt bei uns zusammengestellt:

  • Wie lange dauert die Reha?

    Die Rehabilitationsmaßnahme umfasst 15 - 20 Behandlungstage. Sie wird täglich, Montag bis Freitag, in einem maximalen Zeitrahmen von 8:00 - 16:00 Uhr durchgeführt.
    Ihre genauen Termine und Anwendungen entnehmen Sie bitte Ihrem Therapieplan, der Ihnen zu Beginn der Rehabilitation ausgehändigt wird. Der Plan wird jede Woche aktualisiert.

  • Wie werde ich verpflegt?

    Die Rehamaßnahme beinhaltet täglich ein Mittagessen in Form von herzgesunder Kost. Für gesunde Zwischenmahlzeiten sollten Sie bitte selbst sorgen.

  • Welche Kleidung ist die Richtige?

    Für die Sporttherapie benötigen Sie ein kleines Handtuch, Sportbekleidung (Trainingshose, T-Shirt) und feste Hallenturnschuhe.
    Es besteht die Möglichkeit, sich umzuziehen und zu duschen.
    Zur Aufbewahrung Ihrer Kleidung stehen Schränke zur Verfügung, bitte 1 € Pfand mitbringen.

  • Worauf muss ich mich zu Beginn der Reha einstellen?

    Am Aufnahmetag findet die ärztliche Untersuchung und ein Belastungs-EKG statt, sowie bereits 1 - 2 Anwendungen. Bitte kommen Sie geduscht (nicht eingecremt) und nüchtern zu dieser Untersuchung (Medikamente dürfen eingenommen werden) und bringen Sie sich Frühstück mit. Bringen Sie auch evtl. vorhandene ärztliche Unterlagen und Ihre Medikamente in Schriftform mit!

  • Ihre Anreise:

    Das RehaZentrum ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Falls Sie mit dem eigenen PKW kommen, sind ausreichend Parkplätze vorhanden. In medizinisch begründeten Einzelfällen organisieren wir für Sie nach Absprache die Fahrt zum Reha-Zentrum.

  • Bei Verhinderungen:

    Um für alle Beteiligten reibungslose Abläufe gewährleisten zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen und bitten nach Erhalt dieses Schreibens um eine verbindliche telefonische Bestätigung des geplanten Aufnahmetermins. Sollten Sie während der Reha-Maßnahme einzelne Termine nicht wahrnehmen können, sagen Sie uns bitte frühzeitig persönlich oder telefonisch Bescheid. Alles Weitere besprechen wir gerne während Ihres Reha-Aufenthaltes mit Ihnen persönlich.

Ausgezeichnet!

Die Kardiologische Reha Wesel besitzt die Zusatzqualifikation "Herzinsuffizienz“ der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie.

Lesen Sie hier, warum eine Reha-Maßnahme bei Herzinsuffizienz so wichtig ist!

Kooperation mit der Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Intensivmedizin am Marien-Hospital Wesel

Kompetenzzentrum für Herz-, Lungen- und Gefäßerkrankungen und Intensivmedizin.

Zur Klinik