Geschäftsführung und Aufsichtsrat der pro homine

Gemeinnützige GmbH

Am 01.07.2003 gründeten der Verein Marien-Hospital Wesel und die Stiftung St. Willibrordus Emmerich gemeinsam die Gesellschaft pro homine gGmbH - Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen Wesel-Emmerich/Rees gGmbH, kurz: pro homine. Diesem neuen Verbund übertrugen sie die Gesellschaftsanteile an ihren bestehenden Einrichtungen.

Die Gesellschafterversammlung der pro homine wird gemeinsam von den Kuratorien des Vereins Marien-Hospital Wesel und der Stiftung St. Willibrordus Emmerich gebildet. Vorsitzender der Gesellschafterversammlung ist derzeit Pfarrer Stefan Sühling (Wesel). Weitere Organe der pro homine sind der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung. 

Durch die Struktur ist eine einheitliche Konzernleitung gewährleistet, wobei die bestehenden Betriebsgesellschaften rechtlich erhalten bleiben. Einheitliche Kontrolle und Betriebsführung stellen eine strategische und wirtschaftliche Führung des Verbundes sicher.

Mit Gründung der pro homine wurde ein leistungsfähiger Verbund am rechten Niederrhein geschaffen, der für weitere Gesellschafter offen ist.

Geschäftsführung

Geschäftsführer Dipl.-Oec. Karl-Ferdinand von Fürstenberg

Karl-Ferdinand von Fürstenberg übernahm die Geschäftsführung der pro homine gGmbH im April 2022. Er ist im Unternehmen aus seiner Zeit als stellvertretender Geschäftsführer (01.05.2017 bis 30.06.2020) bekannt.

Nach Tätigkeiten in Führungspositionen an Krankenhäusern im Rheinland kehrt er als einzelvertretungsberechtigter Geschäftsführer zur pro homine gGmbH zurück. Karl-Ferdinand von Fürstenberg hat Wirtschaftswissenschaften studiert und war vor seinem Wechsel ins Gesundheitswesen bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig.

Geschäftsführer Dipl.-Kfm. Johannes Hartmann

Johannes Hartmann übernahm die Geschäftsführung der pro homine im April 2018. Der studierte Diplom-Kaufmann blickt auf über 30 Jahre Geschäftsführererfahrung an großen Krankenhäusern in Oberhausen, Essen und Mülheim an der Ruhr zurück.

Johannes Hartmann wird zum 30. Juni 2022 planmäßig in den Ruhestand gehen. 

 

stv. Geschäftsführer Dr. Alexander Schmithausen

Dr. Alexander Schmithausen ist seit Mai 2022 stv. Geschäftsführer der pro homine und Krankenhausdirektor des St. Willibrord-Spitals Emmerich-Rees. Er hat neben dem Master der Volks- und Betriebswirtschaft ein Management-Programm in Gesundheitsökonomie absolviert. Alexander Schmithausen promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München in Humanbiologie.

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat beaufsichtigt die Geschäftsführung und muss zu grundsätzlichen Entscheidungen seine Zustimmung geben. Er besteht aus acht Mitgliedern, zuzüglich zwei Ersatzmitgliedern. Er ist mit fünf Mitgliedern aus Wesel und fünf Mitgliedern aus Emmerich/Rees paritätisch besetzt. Vorsitzender des Aufsichtsrats ist Pfarrer Stefan Sühling (Wesel).

Folgende Mitglieder gehören derzeit dem Aufsichtsrat an:                                            

  • Bernd de Baey (Emmerich), Pfarrer
  • Michael Becker (Rees), Verwaltungsfachangestellter
  • Horst Boch (Emmerich), Bürgermeister a.D. 
  • Heinz Jammers (Kleve), Dipl.-Betriebswirt
  • Burkhard Landers (Wesel), Unternehmer
  • Ludwig Maritzen (Wesel), Bankkaufmann a.D. 
  • Walter Schieck (Emmerich), Rechtsanwalt 
  • Armin Stockhausen (Wesel), Architekt 
  • Stefan Sühling (Wesel), Pfarrer (Vorsitzender) 
  • Dr. Franz-Joachim Weyers (Wesel), Arzt (stv. Vorsitzender)