Erst-Zertifizierung als eigenständiges Brustzentrum

Die Erst-Zertifizierung als eigenständiges Brustzentrum steht im Marien-Hospital an. Zwei Auditorinnen der Ärztekammer Westfalen-Lippe prüften die Einrichtung einen Tag lang auf Herz und Nieren und sprachen anschließend die Empfehlung an die Zertifizierungsstelle aus, dem Zentrum das Zertifikat zu verleihen. Bereits seit 2016 trägt das Zentrum das OnkoZert-Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Gesellschaft für Senologie (Brustheilkunde).

Exklusives Qualitätssiegel: Marien-Hospital ist zertifiziertes Zentrum für die Versorgung von wiederbelebten Patienten

Die Kardiologie am Marien-Hospital zählt nun zu den spezialisierten Zentren zur Behandlung von Patienten, die nach einem Herz-Kreislaufstillstand wiederbelebt wurden. Die größte Abteilung des Weseler Krankenhauses wurde erfolgreich als Cardiac Arrest Center (CAC) zertifiziert und zählt damit zu dem exklusiven Kreis der bisher 30 Kliniken in Deutschland mit diesem Qualitätssiegel.

Bewährtes im frischen Look: die neue „wir“ ist da!

Die neue „wir“ ist da! Die Zeitschrift der pro homine hat eine „Frischzellenkur“ durchgemacht. Sie erscheint in einem moderneren Layout und mit einem geänderten Themenspektrum.

Frauenklinik ist eine gute Adresse für die fachärztliche Weiterbildung in gynäkologischer Onkologie

Das Marien-Hospital erfüllt die personellen und strukturellen Rahmenbedingungen, um Fachärztinnen und Fachärzte in gynäkologischer Onkologie weiterzubilden.

Innovation in der Gefäßchirurgie: Kalt-Plasma verbessert die Wundheilung

Als erste medizinische Abteilung am Niederrhein setzt die Klinik für Gefäßchirurgie am Marien-Hospital nun ein Gerät zur Wundbehandlung mit Kalt-Plasma-Technologie ein.

Focusliste: Kinderdiabetologe am Marien-Hospital zählt zu den besten in Deutschland

Dr. Dirk Bierkamp-Christophersen, Oberarzt im Marien-Hospital, zählt zu den bundesweit besten Kinderdiabetologen. Er wurde zum zweiten Mal nach 2019 in die Focus-Ärzteliste der 1500 Top-Mediziner Deutschlands aufgenommen.

Geh-Parcours am St. Willibrord-Spital fördert Mobilität im Alter

Um die Alltags-Mobilität älterer Menschen wiederherzustellen und zu fördern, wurde am St. Willibrord-Spital ein Geh-Parcours eingerichtet. Die Jugendgruppe des THW Emmerich baute eigens dafür eine Holzbrücke.

Dr. Heiko Rüttgers leitet die Unfallchirurgie

Die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie im St. Willibrord-Spital wurde personell verstärkt und neu strukturiert. Dr. med. Heiko Rüttgers hat als Leitender Arzt das Department Unfallchirurgie übernommen. Der 49-Jährige wechselte vom Katholischen Klinikum Essen, wo er seit 2009 tätig war, nach Emmerich.

In Zeiten von Corona eine Investition in die Zukunft: Bau eines vierten Kreißsaals

Im Innenhof des Marien-Hospitals haben Mitte April 2020 die Bauarbeiten für einen vierten Kreißsaal begonnen. Damit trägt das Krankenhaus dem deutlichen Zuwachs an Geburten Rechnung. Der neue Kreißsaal entsteht in einem viergeschossigen Anbau, in dem darüber hinaus weitere Patientenzimmer untergebracht werden.

„Agenda 2020“: Das Management des St. Willibrord-Spitals treibt die Entwicklung der Klinik weiter voran

Das St. Willibrord-Spital Emmerich hat das Jahr 2019 mit einer deutlich positiven Leistungsentwicklung abgeschlossen und setzt seine Strategie in medizinischer, personeller sowie baulicher Hinsicht aktuell und in den kommenden Jahren konsequent weiter um. Darüber informierten Geschäftsführung und Direktorium bei einem Pressegespräch am 12. Februar 2020.