Focusliste: Kinderdiabetologe am Marien-Hospital zählt zu den besten in Deutschland

20.05.2020

Dr. Dirk Bierkamp-Christophersen, Oberarzt im Marien-Hospital, zählt zu den bundesweit besten Kinderdiabetologen. Er wurde zum zweiten Mal nach 2019 in die Focus-Ärzteliste der 1500 Top-Mediziner Deutschlands aufgenommen.

Die ausgewählten Spezialisten wurden von Mediziner-Kollegen und Patienten empfohlen. Außerdem flossen Behandlungs- und Leistungsspektrum, Spezialisierungen, Studien und Publikationen in die Bewertung mit ein. „Das ist eine schöne Bestätigung für das ganze Team“, freut sich Dr. Bierkamp-Christophersen. Der Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit den Schwerpunkten Kinderdiabetologe und Kinderendokrinologe leitet das Diabetes-Team, das der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marien-Hospitals angeschlossen ist.  

230 Patienten
Dort werden aktuell etwa 230 Kinder und Jugendliche mit Typ 1 Diabetes behandelt. Bei dieser Stoffwechsel-Krankheit wird das lebensnotwendige körpereigene Hormon Insulin, das den Blutzucker reguliert, in der Bauchspeicheldrüse zu wenig oder gar nicht gebildet. Die jungen Patienten benötigen eine lebenslange Behandlung mit täglich mehrfachen Insulingaben. Die unheilbare chronische Erkrankung hat somit Auswirkungen auf das Alltagsleben der Erkrankten und ihrer Familien. In der Kinderklinik des Marien-Hospitals kümmert sich ein geschultes und erfahrenes Team um sie. Das Ziel der Arbeit beschreibt Dr. Bierkamp-Christophersen so: „Die Patienten und ihre Angehörigen sollen sich gut informiert und betreut fühlen, so dass sie angstfrei mit der Erkrankung leben können.“ Dies geschieht nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und mit modernster Technologie, etwa beim Einsatz von Insulinpumpen. Das Einzugsgebiet der Kinderdiabetologie am Marien-Hospital ist überregional, die jungen Patienten und ihre Familien kommen vom gesamten Niederrhein und aus Westfalen.

Umfassende Schulung
In der Kinderklinik erfolgt nach Diagnosestellung eine stationäre Schulung zu unterschiedlichen Aspekten von der Ernährung bis zu akuten Komplikationen. Junge Patienten mit Diabetes stellen sich wenigstens alle drei Monate vor, um die Diabeteseinstellung zu überprüfen. Damit das Kind gut integriert bleibt, sucht das Team auf Wunsch der Eltern auch den engen Kontakt zu Lehrern und Erziehern. Aktuell kann dieses umfassende Angebot allerdings nur eingeschränkt und angepasst an die Bedingungen der Corona-Pandemie stattfinden.  

Auch über die aktuelle Focusliste hinaus findet die Arbeit des Teams Anerkennung. So verlieh die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) der Klinik zum zweiten Mal das Siegel als Zertifiziertes Diabeteszentrum, und in einer Abstimmung des Forums Diabetes-Kids wählten Eltern das Marien-Hospital erneut zu den bundesweit besten Kliniken bei der Behandlung von Kindern mit Typ 1 Diabetes. „Die Auszeichnungen zeigen, dass unsere Behandlung in Therapie, Beratung und Schulung den aktuellen Leitlinien entspricht und dass sich die Patienten bei uns sehr gut betreut fühlen“, freut sichOberarzt Dr. Bierkamp-Christophersen.