Dr. Heiko Rüttgers leitet die Unfallchirurgie

13.05.2020

Die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie im St. Willibrord-Spital wurde personell verstärkt und neu strukturiert. Dr. med. Heiko Rüttgers hat als Leitender Arzt das Department Unfallchirurgie übernommen. Der 49-Jährige wechselte vom Katholischen Klinikum Essen, wo er seit 2009 tätig war, nach Emmerich.

Dr. Heiko Rüttgers stammt aus Voerde. Er studierte Medizin in Marburg. Seine medizinische Ausbildung begann er in der Universitätsklinik Münster in der Abteilung für Unfallchirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie. Er wechselte dann zum Prosper-Hospital Recklinghausen, dort arbeitete er von 2002 bis 2007 zunächst als Assistenzarzt und dann als Oberarzt in der Klinik für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie. 2008 wechselte Dr. Rüttgers in die orthopädische Abteilung des St. Elisabeth-Hospitals nach Herten. 2009 übernahm er eine Oberarzt-Stelle am Katholischen Klinikum Essen (Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand- und Fußchirurgie). Dort war er ab 2011 Leitender Oberarzt und Chefarztvertreter und übernahm im Dezember 2013 die Koordination des Endoprothetikzentrums. Ein solches Zentrum ist auch am St. Willibrord-Spital etabliert, es wurde mehrmals erfolgreich zertifiziert. 

Handchirurgie und Traumazentrum

„Wir decken das gesamte Spektrum der unfallchirurgischen und handchirurgischen Versorgung ab“, betont der Departmentleiter. Dazu zählt die Kindertraumatologie ebenso wie die Versorgung verletzter älterer Menschen im Alterstraumatologischen Zentrum (ATZ). Dort werden Patienten von Unfallchirurgen und Altersmedizinern gemeinsam behandelt. Eine handchirurgische Sprechstunde zählt ebenfalls zum „Leistungskatalog“ der Abteilung. Dr. Rüttgers tritt in Emmerich auch mit dem Ziel an, im St. Willibrord-Spital ein zertifiziertes Traumazentrum für Schwerverletzte zu etablieren. „Die Rahmenbedingungen dafür sind gut, so dass das in einem überschaubaren Zeitrahmen zu schaffen sein dürfte“, ist er überzeugt.

Seit 35 Jahren dabei ist Dr. Roland Hilgenpahl, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des EPZ. „Ich freue mich, dass wir mit Herrn Dr. Rüttgers einen Arzt mit einer exzellenten Expertise gewinnen konnten. Er passt gut ins Team und wird mit seinem Fachwissen und seiner Erfahrung dazu beitragen, die Patientenversorgung weiter zu verbessern“, betont der Chefarzt.