Vorträge und Veranstaltungen

Vortrag: Möglichkeiten und Grenzen der konservativen und operativen Wirbelsäulenchirurgie

21.11.2019, 17:30 Uhr Senioreneinrichtung St. Augustinus, Willibrordstr. 15, 46446 Emmerich am RheinSt. Willibrord-Spital Emmerichöffentlich

Möglichkeiten und Grenzen der konservativen und operativen Wirbelsäulenchirurgie

Vortrag von Jens Andreas, Chefarzt des Niederrheinischen Wirbelsäulenzentrums am St. Willibrord-Spital Emmerich

Zum Inhalt des Vortrags: Der Referent stellt Therapiemöglichkeiten bei Rückenschmerzen und auch bei Beinschmerzen vor – also der Arthrose der kleinen Wirbelgelenke und der Nervenkanal-Enge. Es werden konservative und operative Behandlungs-Optionen erläutert.

Das Niederrheinische Wirbelsäulenzentrum hat sich auf die Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen und Verletzungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule spezialisiert. Dabei werden sowohl operative als auch nichtoperative (konservative) Verfahren angewandt. Die Ergebnisse der Diagnostik und die verschiedenen Möglichkeiten der Therapie werden individuell auf den Patienten abgestimmt und ausführlich besprochen. Chefarzt Jens Andreas wird beispielhaft erläutern, was das im Einzelfall bedeuten kann.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für Rückfragen:
Sekretariat des Niederrheinischen Wirbelsäulenzentrums
Tel. 02822 73-1100