Behandlungsangebote

    Behandlungsangebote

  • Senologie / Brustheilkunde / Brustgesundheit

    Die Klinik für Senologie (Brustheilkunde) wird von Chefärztin Dr. med. Daniela Rezek geleitet. In der Klinik für Senologie & Ästhetische Chirurgie am Marien-Hospital Wesel beschäftigt sich ein ganzes Team von Experten ausschließlich mit Erkrankungen der Brust. Erhaltung und Wiederherstellung des Wohlbefindens und der Gesundheit unserer Patientinnen ist das Ziel unserer Arbeit.  Wir bieten jeder Patientin ein sicheres Netz von Fachkräften, das sie bei Brusterkrankungen mit der bestmöglichen Kompetenz, leitliniengerecht, aber auch individuell, ganzheitlich und umfassend betreut. Neben der fachlichen Kompetenz legen wir großen Wert auf eine persönliche Betreuung und ein vertrauensvolles, menschliches Miteinander. Dafür setzen wir alle unser ganzes Wissen und unsere Erfahrung ein. Die Klinik für Senologie & Ästhetische Chirurgie im Marien-Hospital ist von der Deutschen Krebsgesellschaft/Deutschen Gesellschaft für Senologie (OnkoZert) als Brustkrebszentrum zertifiziert. Mit Ihren Frauen- und Hausärzten sowie zahlreichen Kooperationspartnern arbeiten wir eng und intensiv zusammen, damit Sie optimal betreut sind. Unsere Behandlungsangebote umfassen neben der Schulmedizin auch wissenschaftlich evaluierte naturheilkundliche Verfahren.

    In der Klinik für Senologie / Brustzentrum am Marien-Hospital werden folgende Leistungen angeboten:

    Programm "Offensive Brustgesundheit" - Vorsorge, Früherkennung, Gesundheitstraining:

    • Genetische Beratung zur familiären Belastung
    • Gesundheitstraining (Mind-Body-Medizin)
    • Zweitmeinungssprechstunde: Montags und mittwochs, von 9:00 bis 15:00 Uhr. Bitte über das Sekretariat anmelden.
    • Sprechstunde Naturheilkunde
    • Sport- und Ernährungsberatung
    • Mutmachsprechstunde
    • MammaCare-Kurse zur Selbstuntersuchung der Brust
    • Mamma-Café – Austausch, Informationen, Beratung
    • Regelmäßige Vorträge im Haus der Gesundheit
    • Kunsttherapie – Workshops für Frauen mit Brustkrebs
    • Deutscher BH-Tag (jährliche Veranstaltung)
    • AktionB(rustgesundheit) www.aktion-b.de (In Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten des Kreises und der Stadt Wesel haben wir den „Verein Brustgesundheit Aktion B / Niederrhein“ gegründet (Vorsitzende: Dr. med. Daniela Rezek).

     

    Diagnostik/Früherkennung:

    In Zusammenarbeit mit der Praxis für Radiologie am Marien-Hospital bieten wir Ihnen alle Formen der Diagnostik von Brusterkrankungen auf höchstem Niveau.

    • Ultraschall: DEGUM II Mammasonographie
    • ultraschallgesteuerte Biopsien, Markierungen
    • ultraschallgesteuerte Markierungen
    •  in Kooperation mit Radiologie (Tomosynthese/
    • 3-D-Mammographie), Stereotaktische Biopsien,
    • MRT-Biopsien und Markierungen
    • Kooperation mit Mammographiescreening

     

    Therapie:

    Wir sind Spezialisten für alle Formen der wiederherstellenden und ästhetischen Operationen der Brust. Darüber hinaus behandeln wir Sie ganzheitlich unter Einbeziehung der Naturheilkunde und der Body Mind Medicine.

    Brusterhaltende Therapie (BET) +/- SN:
    Es ist unser höchstes Bestreben, das kosmetisch schönste Ergebnis bei optimaler onkologischer Sicherheit zu erreichen.

    Schonende Wächter-Lymphknoten-Entfernung (SN):

    • Markierungen von Mikrokalk, MRT-Markierung und Biopsien usw.

    Brustaufbau mit Eigengwebe:

    • aus ortsständigem Gewebe
    • Rekonstruktion mit Eigenfett
    • Rekonstruktion der Brust mit gestielten Lappen in enger Kooperation mit Prof. Dr. Marcus Lehnhardt, Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum

    Brustaufbau mit Fremdgewebe:

    • mit Expander
    • mit Implantat
    • in Zukunft mit bioidentischen Implantaten + Fett

    Systemische Behandlungen:

    • Ambulante Chemotherapie, Antikörpertherapie
    •  alle neuen Systemtherapien gegen Brustkrebs
    •  Osteoonkologische Therapie
    • Strahlentherapie in Kooperation

    Begleitende Behandlungen:

    • Naturheilkunde und Komplementärmedizin
    • Mind-Body-Medizin
    • unterstützende Behandlung durch Breast Care Nurse (Pflegeexpertin für Brustkrebs)
    • psychoonkologische Betreuung auch poststationär
    • Hautpflegeseminare und Kosmetikseminare
    • Selbsthilfegruppen mit Sprechstunde
  • Ästhetische Chirurgie

    „Denn es ist für den Arzt von Wert, nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Schönheit des Menschen zu erhalten.“

    Wir sind spezialisiert auf kosmetische Operationen mit gynäkologischem Bezug:

    • Fettabsaugungen
    • Eigenfetttransplantationen
    • Brustangleichungen
    • Bruststraffungen
    • Brustvergrößerungen
    • Brustverkleinerungen
    • Bauchdecken-Straffungen
    • Faltenkorrekturen

     

    Im Einzelnen:

    Fettabsaugung
    ist die operative Entfernung lokalisierter Fettdepots an Problemzonen wie Oberschenkeln (Reiterbeine), Bauch, Hüfte usw. Es ist keine Methode zur Verringerung des Gewichts! Die Fettabsaugung erfolgt bei uns in örtlicher Betäubung und in „Nass-Technik“, der sogenannten Tummeszenz-Technik, mit Vibrationssaugkanülen. So bleibt die Patientin während des Eingriffs beweglich, und es kann besser modelliert werden, weil die Problemzonen leichter zu erreichen sind. Zudem werden auf diese Weise Nerven und Lymphgefäße geschont.

    Brustvergrößerung
    Zur Vergrößerung der Brust legen wir über unterschiedliche Zugangswege Implantate der neuesten Generation mit auslaufsicherem Silikon-Gel unter oder auf den Brustmuskel. Nach ausführlicher individueller Beratung wird zusammen mit der Patientin entschieden, welcher Zugangsweg, welche Lage des Kissens und welche Implantatform die richtige ist.

    Brustverkleinerung / -straffung
    Zur Verkleinerung und Straffung der Brust werden narbensparende Operationsmethoden angewandt, soweit das möglich ist.

    Bauchdecken-Straffung
    Dabei wird eine Fettschürze oder überschüssige Haut nach einer starken Gewichtsabnahme entfernt. Der Schnitt liegt zwischen den Beckenknochen und wird später durch den Slip verdeckt.

    Faltenkorrekturen
    Falten können mit verschiedenen Materialien korrigiert werden. Wir setzen lediglich „Filler“ ein, die der Körper selbst abbauen kann. Dazu zählen Hyaluronsäure oder aufgearbeitetes Eigenfett.

    Die kosmetischen Operationen werden unter der Leitung von Chefärztin Dr. Daniela Rezek vorgenommen.

    Ausbildung / Laufbahn Dr. Daniela Rezek:

    • 1987-1993 Studium der Humanmedizin
    • Ausbildung in der Universitäts-Frauenklinik Bonn und am Ev. Jung-Stilling-Krankenhaus Siegen
    • 1999 Facharztreife, seitdem Weiterbildung im Bereich der Senologie und ästhetischen Chirurgie
    • 2000-2004 Leitung der Abteilung für Ästhetische Chirurgie im Bethanien-Krankenhaus Moers
    • seit 2005 Leitung der Abteilung für Ästhetische Chirurgie am Marien-Hospital Wesel
    • seit 2006 Chefärztin der Klinik für Senologie/Brustzentrum/Ästhetische Chirurgie am Marien-Hospital Wesel

    Mitgliedschaften Dr. Daniela Rezek:

    • Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie
    • Deutsche Gesellschaft für Brustheilkunde (Senologie)
    • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie
    • Deutsche Gesellschaft für Anti-Aging-Medizin
    • Arbeitsgemeinschaft Wiederherstellende Operationen in der Gynäkologie

     

    Weitere Informationen

    erhalten Sie unter daniela.rezek@prohomine.de
    oder in einem aktuellen Flyer.

    Selbstverständlich beraten wir Sie gern persönlich.
    Zur Vereinbarung eines Termins können Sie mich unter Tel. 0281 104-0 (Zentrale Marien-Hospital) erreichen.

  • Gesundheitstraining Mind Body Medicine

    Mind Body Medicine - was ist das?

    Die Abteilung für Senologie (Brustheilkunde) am Marien-Hospital hat sich über die Behandlung von Frauen mit Brusterkrankungen und Brustkrebs hinaus vor allem der Brustgesundheit verschrieben.
    Dazu gehören nicht nur die Prävention von Brusterkrankungen durch eine gesunde Lebensführung, die Früherkennung durch Mammacare und weitere Diagnostik, sondern ebenso das Leben nach und mit Brustkrebs.
    Zusammen mit dem Gesundheitszentrum pro homine bieten wir Ihnen einen Weg zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Ernährung, Bewegung und Lebensweise im Allgemeinen entscheidend für die Gesundheit der Brust sind. So gibt es gesicherte Daten, dass regelmäßiger Sport nicht nur die Entstehung von Brustkrebs verhindern kann, sondern auch bei bereits Erkrankten die Rückfallquote senkt.
    Ungesunde Ernährung, Essen auf die Schnelle oder Stressessen beeinträchtigen langfristig die Gesundheit.

    Eigene Ressourcen entwickeln

    Unser neues Projekt heißt „Lebensqualität steigern während und nach der Therapie von Brustkrebs.“
    Wir bieten unseren Patientinnen zur Verbesserung der Prognose und zur Steigerung der Lebensqualität Mind-Body-Medicine (MBM) an. Das heißt: durch einen gesunden Lebensstil die eigenen Ressourcen entwickeln, um den Krankheitsverlauf zu verbessern.
    Die Mind-Body-Medicine basiert auf den Erfahrungen von Dr. Benson-Henry (international führende wissenschaftliche und klinische Institutionen) und dem Programm „Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (Mindfulness-Based Stress Reduction – MBSR)“ nach Jon-Kabat Zinn. Beides wurde in den USA in den 1970er Jahren entwickelt.
    Unser MBM-Konzept stützt sich auf die zehnjährige Erfahrung der Abteilung für Naturheilkunde und Integrative Medizin von Herrn Professor Dobos, Inhaber des Lehrstuhls für Naturheilkunde an der Universität Duisburg-Essen. Bei ihm war unsere Mind-Body-Medicine-Therapeutin Tanja Hesse von Beginn an tätig.

    Die nächste Gruppe „Gesundheitstraining für Frauen mit Brustkrebs“
    Der Kurs startet jeweils im Januar, April und September, findet immer dienstags von 9:00 bis 13:00 Uhr statt und dauert insgesamt elf Wochen.

    Für Patientinnen aus dem Marien-Hospital ist dieses Training kostenlos, für alle anderen Patientinnen entsteht eine Gebühr von einmalig 130 €.

    Einzelberatungen finden dienstags und mittwochs statt.
    Termine erhalten Sie im Sekretariat bei Frau Dr. Rezek Tel. 0281-104-1550.
    Für Patientinnen aus dem Marien-Hospital sind diese Beratungen kostenlos, für alle anderen Patientinnen entsteht eine einmalige Gebühr von 40 €.

    Tanja Hesse
    Dipl. Sozialpädagogin
    Mind-Body Medicine - Therapeutin
    MBSR-Trainerin (i. Ausbildung)
    Therapeutische Beraterin (FPI)
    Gesundheitstrainerin, Yoga-Lehrerin

  • Naturheilverfahren

    Sprechstunde Aromatherapie:

    Naturheilkunde und klassische Schulmedizin sind kein Gegensatz, sondern bilden zusammen eine moderne integrative Medizin. Komplementärmedizin, zu der die Naturheilkunde gehört, ist eine ergänzende Maßnahme zur klassischen Schulmedizin. Sie baut auf den diagnostischen und therapeutischen Leistungen der modernen Medizin auf und erweitert sie um wesentliche Aspekte.

    Viele Patientinnen wünschen sich eine naturheilkundliche Behandlung, besonders auch bei einer Krebserkrankung. Oft lautet die erste Frage, die eine Brustkrebspatientin stellt, was sie selbst zu ihrer Genesung beitragen kann. Als eines der ersten Brustzentren Deutschlands bietet der Standort Marien-Hospital (Klinik für Senologie und Brustgesundheit) allen Patientinnen eine wissenschaftlich belegte naturheilkundliche Unterstützung an.

    Viele Nebenwirkungen der Chemotherapie, der antihormonellen Therapie sowie der Strahlentherapie können mit Hilfe naturheilkundlicher Behandlung gelindert werden.
    Im Vordergrund steht dabei das Beratungsgespräch zur Entwicklung einer individuellen Behandlungsstrategie. Dabei kommen häufig mehrere Behandlungsansätze zum Einsatz. Diese entstammen den unterschiedlichen Säulen der Naturheilkunde, wie der Hydrotherapie (Wasseranwendung), Phythotherapie (Pflanzenwirkstoffe), Ordnungstherapie (Mind-Body-Medizin), Bewegungs- und Ernährungstherapie.
    Die Naturheilkunde ermöglicht es den Frauen, selbst gegen die Beschwerden und für ihre Gesundheit aktiv zu werden.

  • Psychoonkologie

    Die Psychoonkologie gibt Antworten auf Fragen, die sich nach der Diagnose Krebs und im Zusammenhang mit den medizinischen Behandlungen stellen. Sie bietet veränderte Denkansätze und Verhaltensweisen an, um mit der Krebserkrankung gefasster umzugehen.

    Als Ansprechpartnerin im Marien-Hospital steht Psychoonkologin Silke Dahl (Dipl.-Psychologin und Psychoonkologin DKG) zur Verfügung.

    Flyer Psychoonkologie

  • Medizinische Leistungen der Klinik

    Diagnostik

    • Ultraschall (DEGUM II), Elastographie, 3-D-Sonographie
    • Ultraschallgesteuerte Biopsien und Markierungen
    • In Kooperation mit Radiologischer Praxis am Marien-Hospital Mammographie, Tomosynthese (3D Mammographie), Tomobiopsie, MRT, MRT-Biopsie und MRT-Markierung)

     

    Therapie

    Operativen Therapie: 

    • Brusterhaltende Therapie mit Wächterlymphknoten
    • Brustaufbau aus Eigengewebe und Fremdgewebe (Implantat)
    • Plastisch-Ästhetische Brustchirurgie wie Verkleinerung, Vergrößerung, Straffung

     

    Systemische Therapie:

    • Ganzheitliche Betreuung
    • Ambulante Chemotherapie/Antikörpertherapie 
    • Mit Unterstützung von Naturheilkunde und Komplementärmedi

    Weitere Angebote

  • MammaCare-Methode
    • Die MammaCare-Methode wurde in den USA entwickelt, um Frauen gezielt in der Selbstuntersuchung der weiblichen Brust anzuleiten, da 80–95 % aller Brustknoten zuerst durch die Frauen selbst entdeckt werden.
    • In kleinen Gruppen (maximal 4 Frauen) erlernen die Teilnehmerinnen anhand einer Silikonnachbildung der Brust, tastbare Befunde zu differenzieren, auffällige Veränderungen zu erkennen und damit eine größere Sicherheit bei der Selbstuntersuchung zu erlangen.
    • Die erlernte Technik wird nach dem Üben am Modell zur Untersuchung an der eigenen Brust angewendet.
    • Die Leitung der Kurse erfolgt durch eine ausgebildete MammaCare-Spezialistin.
    • Bitte ziehen Sie bequeme Kleidung an.

     

    Termine

    Dienstag, 28.1.2020
    Mittwoch, 26.2.2020
    Montag, 16.3.2020
    Dienstag, 28.4.2020
    Montag, 25.5.2020
    Dienstag, 23.6.2020
    Mittwoch, 29.7.2020
    Dienstag, 25.8.2020
    Montag, 28.9.2020
    Dienstag, 27.10.2020
    Mittwoch, 25.11.2020
    Montag, 14.12.2020

    Jeweils von 18:00 - 19:30 Uhr
    in der Senologischen Ambulanz im Marien-Hospital
    Pastor-Janßen-Straße 8-38 (1. Obergeschoss)

  • Mamma-Café

    Liebe Betroffene,
    Angehörige und Interessierte,

    Brustkrebs ist mit etwa 72.000 Neuerkrankungen pro Jahr das häufigste Krebsleiden der Frauen in Deutschland. Auch bei Ihnen oder einem Mitglied Ihrer Familie wurde Brustkrebs festgestellt. Nun haben Sie viele Fragen und möchten wissen, was Sie erwartet.

    Für Sie haben wir unser mamma-café eingerichtet!
    In mehrwöchigem Rhythmus halten Experten Vorträge zu ausgewählten Themen. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Erfahrungen auszutauschen.

    Wir sind für Sie da und möchten Sie unterstützen!
    Unser Ziel ist es, Ihnen Hilfestellungen anzubieten, Strategien für einen angemessenen Umgang mit der neuen Situation zu entwickeln und Ressourcen zu aktivieren, die Kraft für diese neue Lebenssituation geben. Es ist uns ein Anliegen, Ihre Lebensqualität zu verbessern.

    Wir laden Sie herzlich ein, unser mamma-café zu besuchen und freuen uns auf Sie!

    Hier finden Sie nähere Informationen

  • Sprechstunde Naturheilkunde

    Einfach vorbeikommen! jeden 1. Montag im Monat 15:00 - 16:00 Uhr im Haus der Gesundheit am Marien-Hospital, Pastor-Janßen-Str. 2, 2. Obergeschoss

    • Jeder Montagstreff mit aktuellem Thema
    • Aktuelle Informationen direkt von Experten
    • Erfahrungsaustausch
    • Fragerunden
    • Alle Fachbereiche des Marien-Hospital sind beteiligt
    • Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich

     

    Was kann ich noch tun?

    Hilfe durch Komplementärmedizin und Naturheilkunde – Management von Nebenwirkungen der Anti-Krebstherapie

    Was können Patientinnen und Patienten gegen Nebenwirkungen bei einer Anti-Krebstherapie tun? Welche ergänzende und alternative Therapien oder Möglichkeiten der Naturheilkunde jenseits der Schulmedizin sind sinnvoll? 

    Antworten auf diese Fragen gibt eine neue Veranstaltungsreihe im Marien-Hospital.

    Die Veranstaltungsreihe richtet sich an alle Patientinnen und Patienten, die eine Anti-Krebstherapie erhalten.

  • Veranstaltungen & Vorträge für Patientinnen

    Liebe Patientinnen, sehr geehrte Damen und Herren,

    die Klinik für Senologie & Ästhetische Chirurgie und das zertifizierte Brustkrebszentrum am Marien-Hospital Wesel  gestalten die „Offensive Brustgesundheit“. Unter dem Motto „Wir machen Sie fit!“ gibt es Aktionen, Veranstaltungen und Vorträge zu Vorsorge, Früherkennung und Gesundheitstraining, um das Bewusstsein für die Brustgesundheit zu schärfen. Die jeweils aktuellen Aktionen finden Sie auf unserer Homepage und in den im Marien-Hospital ausliegenden Veranstaltungsflyern.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

  • Senologie Im Art - Fachveranstaltung für Ärztinnen / Ärzte

    Einladungsflyer zu Senologie im Art 2020, DEGUM zertifizierte Veranstaltung

    SEHR GEEHRTE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN,

    wir wünschen Ihnen einen guten Start in die 20er und laden ganz herzlich zu unserer Neujahrsfortbildung ein!

    Thema:

    Was macht Sinn in der Brustkrebsnachsorge?

    Ich freue mich sehr auf Ihr Kommen!

    Dr. med. Daniela Rezek
    Chefärztin der Klinik für Senologie, Brustgesundheit & Ästhetische Chirurgie,
    Brustkrebszentrum Wesel und Brustzentrum am Marien-Hospital Wesel

    Programm:

    19:00 - 19:30 Uhr
    Begrüßung und Einführung
    Dr. Daniela Rezek

    19:30 - 20:00 Uhr (plus 15 Minuten Diskussion)
    Wer ist Risikokollektiv?
    Priv.-Doz. Dr. Kerstin Rhiem
    Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
    Ltd. Oberärztin im Zentrum für Familiären Brust- und
    Eierstockkrebs der Universität Köln

    20:15 - 20:45 Uhr (plus 15 Minuten Diskussion)
    Was kontrollieren wir? Therapie: was tun – was lieber lassen?
    Univ.-Prof. Dr. med. Tanja Fehm,
    Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe,
    Direktorin der Universitätsfrauenklinik Düsseldorf

    21:00 - 21:30 Uhr (plus 15 Minuten Diskussion)
    Mammographie, Ultraschall, MRT?
    Was tun, was unterlassen?

    Claus Kölzer, Facharzt für Radiologie,
    MVZ Radiologie im Forum Wesel

    21:45 - 22:30 Uhr
    Der besondere Fall in meiner Praxis
    Sie stellen einen besonderen senologischen Fall aus Ihrer
    Praxis vor!

    22:30 Uhr
    Kollegialer Austausch und kleiner Imbiss

    Anmeldung:

    Bitte melden Sie sich bei mir bis zum 03.02.2020
    daniela.rezek@prohomine.de