Marien-Hospital WeselProhomine - Logo
Startseite / Aktuelles
 

   

Aktuelles aus dem Marien-Hospital Wesel

   

Aktuelles aus dem St. Willibrord-Spital Emmerich

von Fürstenberg

Karl-Ferdinand von Fürstenberg ist neuer stv. Geschäftsführer der pro homine und des Marien-Hospitals

Karl-Ferdinand von Fürstenberg (36) hat zum 1. Mai 2017 die Aufgaben des stv. Geschäftsführers sowohl der pro homine als auch des Marien-Hospitals in Wesel übernommen. Er war zuletzt Kaufmännischer Direktor im Malteser-Krankenhaus St. Hildegardis, Köln.

HIER die Pressemitteilung  weiter lesen
Geburt

Zusammenführung für eine leistungsstarke Geburtshilfe in der Region

Die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe im St. Willibrord-Spital Emmerich wurde zum 01. Juli 2017 mit der Fachabteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Marien-Hospitals Wesel zusammengeführt und an den Standort Wesel verlagert. Damit wird der Grundstein für eine neue leistungsstarke und marktgerechte Geburtshilfe im Kreis Wesel gelegt. Ausschlaggebend für diese Entscheidung, die der Aufsichtsrat der pro homine auf Vorschlag der Geschäftsführung während seiner Sitzung am 13. Dezember 2016 getroffen hat, sind sowohl wirtschaftliche als auch strukturelle Aspekte bzw. auch Vorgaben der Kostenträger.
Die Zusammenführung und Verlagerung nach Wesel erfolgte ohne betriebsbedingte Kündigungen.

Mehr Informationen unter "weiter lesen" weiter lesen
Morlock

Dr. Dieter Morlock ist neuer Geschäftsführer der pro homine

Dr. med. Dieter Morlock ist neuer alleiniger Geschäftsführer der pro homine und ihrer Einrichtungen. Der 52-jährige Mediziner hat die Aufgabe zum 17. Oktober 2016 übernommen und damit Dr. Johannes Hütte abgelöst, der die pro homine nach vierjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Dr. Dieter Morlock stammt aus Kassel. Er hat in den vergangenen 15 Jahren als Krankenhaus-Berater in Führungspositionen für unterschiedliche Firmen gearbeitet. Er war zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung für Vertrieb, Marktentwicklung und Business Development des Krankenhaus-Dienstleisters Vamed Management und Service GmbH, Berlin. 

Mehr Informationen und Foto unter "weiter lesen"

weiter lesen
Senioreneinrichtungen phm

Bundesweiter Vergleich: Acht Senioreneinrichtungen der pro homine gehören zu den besten in Deutschland

Die Senioreneinrichtungen der pro homine gehören zu den besten in Deutschland: Das Nachrichtenmagazin „Focus“ führt in einer im Oktober 2014 veröffentlichten Sonderausgabe zum Thema "Wohnen und Leben im Alter" acht von neun Heimen in Trägerschaft der pro homine mit einer Top-Bewertung auf. Sie bekommen vom "Focus" das Siegel "Top-Pflegeheim 2015". Insgesamt nennt das Sonderheft 856 Einrichtungen, die die MDK-Qualitätsprüfung im Jahr 2013 in allen Punkten mit der Bestnote 1,0 abgeschlossen haben.

HIER die Pressemitteilung dazu 

weiter lesen
DKG

Petition der Deutschen Krankenhaus-Gesellschaft für faire Krankenhausfinanzierung

In einer "Berliner Petition" fordert die Deutsche Krankenhaus-Gesellschaft (DKG) die Politik auf, die Unterfinanzierung der Krankenhäuser zu beenden und ein Zeichen der Wertschätzung für die Leistungen der Beschäftigten im Gesundheitswesen zu setzen. Die finanzielle Lage der Krankenhäuser spitze sich im laufenden Jahr zu einem "Problem von nationaler Tragweite" zu, heißt es in dem Appell. Damit verbunden ist die Kampagne "Wir alle sind das Krankenhaus". In einer dazugehörigen Broschüre fasst die DKG die wesentlichen Fakten und Forderungen zusammen.

Zum Nachlesen:

HIER die "Berliner Petition"

HIER die Broschüre  weiter lesen